Skip to content
Was suchst du?
Entenbrust mit Würz-Rothkohl

Weihnachtsmenü: Die besten Weihnachtsrezepte

Weihnachten steht vor der Tür! Aber was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsessen und die besten Weihnachtsrezepte? Wir zeigen dir die besten Gerichte für das klassische Weihnachtsessen mit Fleisch.

Was ist Weihnachtsessen?

Woran denkst du bei dem Wort "Weihnachten"? Freunde und Familie kommen zusammen, es riecht nach Punsch und es gibt zartes Wild, Maronen, Lebkuchen, Weihnachtsplätzchen oder Bratapfel? Laut einer Umfrage von Statista von November 2020 ist und bleibt das beliebteste Weihnachtsessen Kartoffelsalat mit Würstchen. Auch Geflügel ist sehr beliebt - jedoch ist die Ente etwas beliebter als die Gans. Dahinter reihen sich im Ranking Raclette und Fondue ein. Doch was ist mit Rind, Schwein, Pute und Hähnchen oder Fisch? Die Liste von Weihnachtsessen mit Fleisch und Co. ist lang und vielfältig - deswegen zeigen wir dir nun die leckersten Weihnachtsrezepte.

Rezepte filtern

Leckere Weihnachtsrezepte

Mahlzeit
Schwierigkeitsgrad
Refine your recipes

Filtered by:

    Wir haben placeholderForNumberOfRecipes Rezepte für Sie

    Wir konnten keine Rezepte finden, die Ihren Suchkriterien entsprechen

    Wie wäre es mit einem von diesen?

    • Gänsekeule

      Gänsekeule - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland

      • Zubereitung

        Min
      • Portion(en)

    • Lebkuchensoße

      Lebkuchensoße - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland

      • Zubereitung

        Min
      • Portion(en)

    • Rehgulasch mit rosa Beeren

      Rehgulasch mit rosa Beeren - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland

      • Zubereitung

        Min
      • Portion(en)

    • Festliche Hühnersuppe mit Polenta-Nocken

      Festliche Hühnersuppe mit Polenta-Nocken - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland

      • Zubereitung

        Min
      • Portion(en)

    • Entenbrust

      Darf's eine Scheibe mehr sein? Aber ja, mit diesem Rezept für Entenbrust mit Rotweinsauce ist genug für alle da.

      • Zubereitung

        Min
      • Portion(en)

      Coming Soon
    • Rote Bete - Antipasti

      Intensiv in der Farbe und köstlich auf dem Teller: Rezept für Rote Beete - Türmchen - zum Beispiel mit dieser frühlingsfrischen Vinaigrette.

      • Zubereitung

        Min
      • Portion(en)

    Tipps für dein Weihnachtsessen

    Um Stress zu vermeiden, ist eine gute Planung wichtig. Plane am besten das Weihnachtsessen einen Monat vorher und mache dir Gedanken über das Menü und die Speisenabfolge. Besorge am besten eine Woche vorher die nötigen Zutaten und lagere diese an dunklen bzw. kühlen Orten. Achte beim Fleischkauf auf eine gute Qualität. Frisches Fleisch hat eine einheitliche Farbe, eine matte Oberfläche sowie einen "neutralen" Geruch. Beachte besonders auch die Garzeit bei Ente, Gans und Co. - aber nicht nur das Fleisch an sich ist wichtig. Auch die richtigen Füllungen, Soßen und Beilagen machen dein Weihnachtsessen perfekt.

    Plane die Zubereitung des Menüs, also was zuerst und als Letztes zubereitet werden muss. Einen Tag vorher kannst du schon die ersten Komponenten zubereiten, welche vorbereitet werden können. Auch die Festtafel kannst du schon einen Tag vorher eindecken. Ist der Tisch gedeckt und für Getränke gesorgt? Dann kann es ja losgehen. 

    Weihnachtsessen, welches du gut vorbereiten kannst

    Du willst keinen Stress in der Weihnachtszeit? Das richtige Timing kann dir so manche verlorene Nerven an den Festtagen ersparen. Die knusprige Weihnachtsgans, ein deftiges Schmorgericht wie Rinderrouladen oder ein Braten können für mindestens zwei Stunden im Ofen garen. Diese Gerichte brauchen nicht viel Aufmerksamkeit. Gulasch kannst du beispielsweise schon am Vortag vorbereiten.

    Als Beilage zum Vorbereiten eignet sich idealerweise Rotkohl. Bereite ihnen einen Tag vorher vor - so hat er Zeit zum Durchziehen und schmeckt noch leckerer. Abseits von Rotkohl eignen sich auch Kartoffelknödel gut zum Vorbereiten. Diese können wohl geformt im Kühlschrank gelagert werden. Vor dem Essen müssen sie nur noch im Wasser garen. Gemüse kannst du im Voraus schälen und schneiden und bis zur Zubereitung kühl aufbewahren.

    Weihnachtsessen, welches du gut vorbereiten kannst

    Du willst keinen Stress in der Weihnachtszeit? Das richtige Timing kann dir so manche verlorene Nerven an den Festtagen ersparen. Die knusprige Weihnachtsgans, ein deftiges Schmorgericht wie Rinderrouladen oder ein Braten können für mindestens zwei Stunden im Ofen garen. Diese Gerichte brauchen nicht viel Aufmerksamkeit. Gulasch kannst du beispielsweise schon am Vortag vorbereiten.

    Als Beilage zum Vorbereiten eignet sich idealerweise Rotkohl. Bereite ihnen einen Tag vorher vor - so hat er Zeit zum Durchziehen und schmeckt noch leckerer. Abseits von Rotkohl eignen sich auch Kartoffelknödel gut zum Vorbereiten. Diese können wohl geformt im Kühlschrank gelagert werden. Vor dem Essen müssen sie nur noch im Wasser garen. Gemüse kannst du im Voraus schälen und schneiden und bis zur Zubereitung kühl aufbewahren.