Skip to content
Was suchst du?

Dreierlei Pesto (Petersilien Pesto, Rote Bete Pesto, Kürbis Pesto)

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)782kJ
Energie (Kilokalorien)187kcal
Fett16g
davon gesättigte Fettsäuren2,3g
Kohlenhydrate5g
davon Zucker4,3g
Ballaststoffe2,4g
Eiweiß4,2g
Salz0,49g

Für das Petersilien Pesto:

  • 30 g Mandeln gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g glatte Petersilie
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL KNORR Gemüse Bouillon Tomate & Paprika (Glas)

Für das Rote Bete Pesto:

  • 50 g Walnusskerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g frische Rote Bete (alternativ gegarte Rote Bete)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL KNORR Gemüse Bouillon Thymian & Petersilie (Glas)
  • Jodsalz

Für das Kürbis Pesto:

  • 500 g Hokkaido Kürbisfruchtfleisch
  • 40 g Kürbiskerne
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL KNORR Gemüse Bouillon Thymian & Petersilie (Glas)
  • 1 Für das Petersilien Pesto Mandeln in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen und trocken schütteln. Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und in ein hohes Rührgefäß geben. Knoblauch, Mandeln, Parmesan und Olivenöl zugeben und mit einem Stabmixer pürieren. Knorr Gemüse Bouillon Tomate & Paprika unterrühren. Petersilienpesto in ein Glas (z.B. leeres Knorr Bouillon Glas, ca.170 ml) geben und verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren und zeitnah aufbrauchen.
  • 2 Für das Rote Bete Pesto Walnüsse in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Knoblauch schälen und hacken. Rote Bete schälen, in Würfel schneiden und in ein hohes Rührgefäß geben. Mit einem Stabmixer pürieren. Walnüssen und Knoblauch zugeben und kurz mit pürieren. Olivenöl und Knorr Gemüse Bouillon Thymian & Petersilie unterrühren. Mit Salz abschmecken. Rote Bete Pesto in 4 Gläser (z.B. leere Knorr Bouillon Gläser, ca.170 ml) füllen und verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren und zeitnah aufbrauchen.
  • 3 Für das Kürbis Pesto Kürbisfruchtfleisch in Stücke schneiden und in einem Topf mit ca. 200 ml Wasser aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen. Kürbis abgießen und abkühlen lassen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Kürbis in ein hohes Rührgefäß geben mit einem Stabmixer pürieren. Kürbiskerne zugeben und kurz mit pürieren. Rapsöl, Zitronensaft und Knorr Gemüse Bouillon Thymian & Petersilie unterrühren. Mit Salz abschmecken. Kürbis Pesto in 4 Gläser (z.B. leere Knorr Bouillon Gläser, ca.170 ml) füllen und verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren und zeitnah aufbrauchen.