Skip to content
Was suchst du?

Kalte Spinat-Schnittlauch-Suppe

  • Zubereitung

    Min
  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)693kJ
Energie (Kilokalorien)166kcal
Fett11g
davon gesättigte Fettsäuren5,7g
Kohlenhydrate9,9g
davon Zucker4,7g
Ballaststoffe2,1g
Eiweiß4,9g
Salz1g
  • 80 g Roggenbrot
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g junger Spinat
  • 40 g Schnittlauch
  • 3-4 Eiswürfel
  • 2 schwach geh. TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1 TL Sahnemeerrettich
  • 300 g Joghurt (1,5% Fett)
  • 200 g Crème légère
  • Pfeffer
  • etwas frischen, geriebenen Meerrettich
  • 1 Brot in Würfel schneiden. Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel knusprig darin anbraten. Herausnehmen und auf ein Küchenpapier geben.
  • 2 Spinat und Schnittlauch waschen. 2 EL Schnittlauchröllchen zum Garnieren beiseite stellen. Restlichen Schnittlauch und Spinat mit Eiswürfeln, Knorr Gemüse Bouillon und 500 ml kaltes Wasser in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • 3 Suppe durch ein feines Sieb passieren. Meerrettich, Jogurt und Crème légère unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.
  • 4 Spinat-Schnittlauch-Suppe auf Schüsseln verteilen und mit Brotwürfeln, Schnittlauchröllchen und nach Belieben mit frisch geriebenem Meerrettich bestreut servieren.