Skip to content
Was suchst du?
Wirsing im Korb

Wirsing – der aromatische Kohlgenuss

Wirsing gehört wie der Weiß- und Rotkohl zu den beliebtesten Kopfkohlarten. Lass dir zeigen, wie du Wirsing ganz abwechslungsreich zubereitest!

Ein besonderes Merkmal des Wirsings sind seine fein gekräuselten Blätter. Im Vergleich zu anderen Kohlsorten punktet der grüne Wirsing mit seinem dezenten Geschmack, seiner zarten Struktur und seinen etlichen Zubereitungsmöglichkeiten. Hier kommen Fleischliebhaber, Vegetarier sowie Veganer geschmacklich voll auf ihre Kosten. Ganz egal, ob der Wirsing als Roulade, Suppe, Eintopf oder Salat-Beilage auf den Tisch kommt – der Kohl sorgt garantiert für ein tolles Geschmackserlebnis. Woher der Wirsing stammt, wie du ihn am besten zubereitest und lagerst und zu welchen leckeren Gerichten du ihn verarbeiten kannst, verraten wir dir hier.

Wirsing: Hier findet der Kohl seinen Ursprung

Seinen Ursprung findet der Wirsing im nördlichen Mittelmeerraum, er wird heute allerdings in ganz Europa angebaut. Auch in Deutschland ist der Anbau beliebt und er hat einen festen Platz auf den Feldern. Wie die meisten Kohlarten ist er als typisches Wintergemüse bekannt, obwohl seine Saison bereits Ende Juli beginnt. Wirsing, der im Winter geerntet wird, hat im Vergleich zu den Kohlköpfen der Sommerernte in der Regel eine dunklere Farbe und einen intensiveren Geschmack.

Info: Der schmackhafte Wirsing ist regional auch unter den Bezeichnungen Wirsching, Köhli oder Savoy Cabbage bekannt.

Wirsing Feld

Dieser besondere Geschmack zeichnet den Wirsing aus

Der Wirsing unterscheidet sich nicht nur optisch von seinen Verwandten, dem Rotkohl und dem Weißkohl , sondern auch in seinem Geschmack. Wirsing mit seinen gekrausten Blättern punktet mit einem milden, leicht nussigen und aromatischen Aroma. Die zarte Struktur der robusten Blätter unterstreicht den dezenten Kohlgeschmack ideal. Ganz egal, in welcher Form der Wirsing serviert wird, in jedem Fall ist er ein Genuss für den Gaumen.

Wirsing richtig zubereiten: So einfach geht‘s

Neben dem feinen Geschmack ist der Wirsing ein Allrounder in der Küche. Das zeigen vor allem die zahlreichen Zubereitungsmöglichkeiten und die vielseitigen Rezepte. Wirsing kann sowohl gekocht, blanchiert, gedünstet oder gebacken serviert werden. Darauf solltest du bei der Zubereitung achten:

Wirsing kochen

Nachdem du die ganzen oder zerkleinerten Blätter gründlich gewaschen hast, wird der Wirsing im erhitzten Salzwasser gekocht. Die großen Wirsingblätter benötigen gerade mal 15 Minuten zum Garen – kleinere Streifen oder Stücke sind bereits nach 8-10 Minuten fertig zum Verzehr.

Tipp: Ähnlich wie bei anderen Kohlarten kann ein Schuss Essig im kochenden Wasser helfen, den Kohlgeruch zu mindern.

Wirsing im Kochtopf

Wirsing blanchieren

Eine weitere Möglichkeit den Kopfkohl zuzubereiten, ist ihn zu blanchieren. Besonders bei Gerichten, in denen die ganzen Blätter verwendet werden, eignet sich diese Art der Zubereitung. Bringe dafür einen Topf mit Salzwasser zum Kochen und lege die gewaschenen Kohlblätter hinein. Nach etwa 2-4 Minuten ist der Wirsing zur Weiterverarbeitung bereit. Nach dem Blanchieren werden die Blätter mit kaltem Wasser abgeschreckt, um den Garprozess zu stoppen.

Tipp: Entscheidest du dich dazu, den Wirsing zu blanchieren, verzichte auf die äußeren Blätter und verwende die besonders leckeren Blätter weiter innen.

Wirsing backen

Wirsing aus dem Ofen ist ein Genuss. Hierfür schneidest du den Wirsing in 6-8 Spalten, legst sie auf ein tiefes Backblech und begießt sie mit ca. 200 ml Bouillon. Die Wirsingspalten benötigen ca.40 Minuten bei 180 °C und schmecken hervorragend mit einem frischen Kräuterquark-Dip.

Wirsing dünsten

Den Kopfkohl kannst Du auch gedünstet servieren. Schneide dafür die gewaschenen Blätter in dünne Streifen und schwitze sie für rund 5 Minuten zusammen mit einer Zwiebel an. Gib anschließend Gemüsebrühe hinzu, decke den Topf ab und lass den Wirsing für etwa 10 Minuten schmoren.

Wirsing schneiden

Wirsing frisch genießen: Das musst du bei der Lagerung beachten

Wirsing lagerst du ganz einfach im Gemüsefach deines Kühlschranks. Hier ist zu beachten, dass der Wirsing, der im Winter geerntet wird, dank seiner Robustheit länger haltbar ist und problemlos bis zu 2 Wochen dort aufbewahrt werden kann. Sommerwirsing dagegen sollte innerhalb 4-5 Tagen verzehrt werden, damit er schön frisch schmeckt.

Tipp: Es ist noch eine Portion übrig? Kein Problem, denn das Kohlgemüse kannst du ganz einfach einfrieren. Dazu solltest du den Wirsing vorher blanchieren. Verpacke die Wirsingstücke anschließend gut abgetropft in einen Gefrierbeutel oder in eine Frischhaltedose, bevor du sie ins Eisfach legst. Dort hält er sich bis zu 10 Monate.

Wirsing zu leckeren Fleischgerichten servieren

Was den Wirsing so besonders macht? Definitiv seine unzähligen Kombinationsmöglichkeiten. Neben dem Klassiker, der Wirsing-Roulade, kann diese Kohlsorte ideal in Kombination mit Fleisch oder als Beilage zu einem köstlichen Fleischgericht serviert werden. An ungemütlichen Herbst- und Wintertagen darf der feine Kohl in leckeren Eintöpfen oder Aufläufen nicht fehlen. Ob auf italienische Art wie bei diesem geschmorten Wirsing oder klassisch gefüllt mit Hackfleisch – diese Kohlart sollte einen festen Platz auf deinem Speiseplan einnehmen!

Tipp: Durch Gewürze wie Kümmel, Fenchel, Muskat, Paprika oder Curry kannst du den einzigartigen Kohlgeschmack unterstreichen und sorgst damit garantiert für Begeisterung.

Wirsing auf vegetarische oder vegane Art genießen

Auch in vegetarischen oder veganen Rezepten sorgt Wirsing für ein einmaliges Geschmackserlebnis. Denn auch in Kombination mit anderen Gemüsesorten lassen sich ganz einfach köstliche Gerichte zaubern. Diese leckere Gemüsepfanne mit scharfer Erdnuss-Sauce beweist, dass Wirsing auch vegan zu einem tollen Genuss wird. Natürlich kannst du den feinen Kohl auch bei der Zubereitung von Pasta mit Wirsing oder einem Wirsing-Risotto verwenden.

Tipp: Du ernährst dich bewusst und interessierst dich für die Nährwerte von Wirsing? Eine Übersicht – auch von anderen Kohlsorten – findest du hier

( 2 items )

Unser Produktsortiment

( 81 items )
  • Knorr Fix Nudel-Schinken Gratin 28 g | Knorr Deutschland | Front
  • Knorr Fix Paprika Rahm Schnitzel 43 g | Knorr Deutschland | Front
  • Knorr Fix Kräuter-Rahm Schnitzel 47 g | Knorr Deutschland | Front
  • Knorr Fix Jäger-Schnitzel 47 g | Knorr Deutschland | Front