Skip to content
Was suchst du?
Shopping trolley

Lebensmittel günstig einkaufen: Das solltest du beachten

Hier findest du 8 Alltagstipps, mit denen du deine Lebensmittel günstig einkaufst. Wenn du einen Wochenplan erstellst und dich an deine Einkaufsliste hältst, ist schon viel gewonnen. Aber es geht noch mehr.

Nach der Arbeit noch schnell in den Supermarkt und schon hast du wieder für 40 € eingekauft. Wer kennt das nicht? Doch gerade beim Lebensmitteleinkauf kannst du mit ein paar Tipps und Tricks gutes Geld sparen. Wir verraten dir im Folgenden, wann und wo du günstig einkaufen kannst, welche Lebensmittel perfekt für ein kleines Budget sind und du so deinen Geldbeutel schonst!

Wann und wo: So kaufst du günstige Lebensmittel ein

Ob im Supermarkt, beim Discounter oder auf dem Marktplatz – günstig einkaufen kannst du fast überall, aber wo lohnt es sich wirklich? Ein größeres Produktangebot findest du im Supermarkt, während Discounter häufig mit kleineren Preisen locken. Regionale und saisonale Früchte wie Obst und Gemüse kaufst du am besten frisch auf dem Wochenmarkt in deiner Nähe.

Die beste Zeit für einen günstigen Einkauf ist kurz vor Ladenschluss. Durch den Druck der Öffnungszeiten verfällst du beim Einkaufen nicht ins Schlendern und arbeitest stattdessen fokussiert deine Einkaufsliste ab. Durch den Zeitdruck lässt du dich außerdem weniger schnell von Angeboten und zusätzlichen Ausgaben für Spontankäufe ablenken. Weiterer Pluspunkt: Leicht verderbliche Ware oder Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum bald abläuft, findest du kurz vor Ladenschluss im Supermarkt oder Discounter immer wieder reduziert.

Sesonales Gemuese

Tipps, mit denen du günstig einkaufst

Du willst beim Einkaufen deiner Lebensmittel Geld sparen, aber du weißt nicht wie? Kein Problem! Mit diesen 8 Tipps und Tricks, bist du bestens für den nächsten Einkauf gerüstet und kannst trotz Inflation und teurer Produkte für ein kleines Budget einkaufen.

 

Tipp 1: Die richtigen Lebensmittel kaufen

Wer richtig einkauft und clever kocht, kann eine Menge Geld sparen. Doch welche Lebensmittel sind eigentlich besonders kostengünstig? Grundnahrungsmittel sollten bei deinem Einkauf im Mittelpunkt stehen, denn diese zeichnen sich durch einen kleinen Preis aus und sind dennoch sehr vielfältig auf dem Teller kombinierbar.

Zusätzlich solltest du beachten, regional und saisonal einzukaufen. Exotische oder seltene Produkte sind aufgrund von Importkosten häufig teurer als regionale Waren. Der Saisonkalender ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, einen Überblick über preiswertere Gemüse- oder Fruchtsorten zu bekommen. Durch saisonales Einkaufen erhältst du nicht nur gesunde Lebensmittel in besserer Qualität, sondern schützt ganz nebenbei das Klima und kannst nachhaltig Geld sparen. Entdecke auch unsere Tipps zum günstigen Einkaufen von saisonalen Lebensmitteln, schmackhafte Rezepte für ein günstiges Mittagessen und viele weitere Rezepte für einen kleinen Preis.

Tipp 2: Vor dem Einkauf den Vorrat überprüfen

Bevor du einkaufen gehst, solltest du dir einen Überblick verschaffen, welche Zutaten und Lebensmittel du noch zu Hause hast und welche Mahlzeiten du damit zubereiten kannst. Läuft irgendetwas bald ab und sollte deshalb schnellstmöglich verarbeitet werden, hält sich das Obst und Gemüse noch einen Tag oder fehlen dir vielseitige Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln, Reis oder Linsen? Wenn du genau weißt, was fehlt, kannst du Dopplungen beim Einkauf vermeiden.

Pärchen in der Küche

Tipp 3: Mach dir einen Wochenplan fürs Essen

Nutze den neu verschafften Überblick über die Lebensmittel, die du zu Hause hast und erstelle regelmäßig einen Wochenplan fürs Essen. So musst du nicht jeden Tag aufs Neue überlegen, was du kochen möchtest, und kannst beim Einkaufen nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen. Wie du deinen Essensplan sinnvoll aufstellst und welche Tipps dabei besonders nützlich sind, erfährst du in unserem Beitrag „Günstige Rezepte: Essensplan für die Woche“

Tipp 4: Sortiere deinen Einkaufszettel

Die meisten Supermärkte sind nach dem gleichen Schema aufgebaut: Zuerst kommt die Obst- und Gemüseabteilung, danach folgt das Fleisch- sowie das Kühlregal. Nudeln, Konserven kommen danach und am Ende kurz vor den Kassen befinden sich überwiegend TK-Ware, salzige Snacks, Süßwaren sowie Getränke. Nach dieser Reihenfolge solltest du auch deinen Einkaufszettel sortieren. So vermeidest du lästiges Hin- und Herlaufen im Supermarkt, bei dem du eventuell noch Produkte entdeckst, die du eigentlich nicht benötigst.

Einkaufsliste Schreiben

Tipp 5: Größere Produktpackungen nutzen

Du planst deine Mahlzeiten mit einem Wochenplan oder kochst regelmäßig dein Essen vor? Dann sind größere Produktverpackungen genau das Richtige für dich. Wenn du beispielsweise eine größere Menge an Chili oder auch Spaghetti Bolognese vorkochen möchtest, findest du in unseren Sortiment XXL Dosen. Übrigens sind diese Produkte auch für vegetarische Gerichte geeignet und Hackfleisch kannst du prima durch Hülsenfrüchte ersetzen – das schont zusätzlich den Geldbeutel und die Umwelt.

Tipp 6: Sinnvolle Bevorratung durch Angebote

Bevor du einen Großeinkauf machst, solltest du dich über die Angebote deines Supermarkts informieren. Je nachdem welche Ware gerade den besten Preis hat, kannst du deinen Wochenplan danach ausrichten und so langfristig günstig einzukaufen. Aktuelle Angebote bieten dir zudem häufig eine gute Gelegenheit, Zutaten die lange haltbar sind wie zum Beispiel Getreideprodukte oder Konserven, auf Vorrat einzukaufen und so bares Geld zu sparen.

Tipp 7: Nicht mit leerem Magen einkaufen

Am besten solltest du nicht hungrig einkaufen gehen. Der Heißhunger meldet sich ganz schnell und schon hast du einen Riegel in der Hand oder kaufst mehr, als du überhaupt benötigst? Besser also sich gut gestärkt zur Einkaufsstätte auf den Weg machen und in Ruhe den Einkaufszettel durchgehen.

Tipp 8: Lebensmittelbudget festlegen

Gerade der Essenseinkauf kann auf den Monat hochgerechnet schnell ein großes Loch im Geldbeutel hinterlassen. Deshalb empfehlen wir dir, dich einmal hinzusetzen und die monatlichen Ausgaben zu überprüfen. Im gleichen Zug kannst du dir ein realistisches Monatsbudget für den Einkauf festlegen.

Extra-Tipp: Wenn es dir schwerfällt, dein monatliches Budget mit einer EC- oder Kreditkarte einzuhalten, hebst du dir am besten am Anfang des Monats dein Budget ab und gehst dann nur mit diesem Bargeld einkaufen.

Geld im Einkaufswagen

( 2 items )

Unser Produktsortiment

( 25 items )
  • Knorr Salatkrönung Croutinos mit Sonnenblumenkernen 25 g | Knorr Deutschland | Front
    • Knorr Salatkrönung Croutinos Sonnenblumenkerne 25g für 3 Portionen
    • Jeden Salat einfach und schnell raffiniert verfeinern
    • Sonnenblumenkerne mit knackigen Croutons kombiniert
    • ohne Farbstoffe, Konservierungsstoffe lt. Gesetz und geschmacksverstärkende Zusatzstoffe
    • Zubereitung: Kurz vor dem Verzehr über den Salat streuen
    • auch hervorragend als Suppeneinlage geeignet
    • Bei Knorr verwenden wir nur die besten Zutaten für unsere Produkte. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig. Erfahre hier mehr über unsere Zutaten.

  • Knorr Salatkrönung Natürliche Zutaten Caesar mit Italienischen Hartkäse 210 ml | Knorr Deutschland | Front
    • Mit Knorr Salatkrönung Caesar mit italienischem Hartkäse einfach und schnell ein leckeres Salatdressing zaubern
    • Die Knorr Salatkrönung Caesar ist ein aromatisches Salatdressing aus ausgewählten Zutaten, verfeinert mit Kräutern aus nachhaltigem Anbau
    • Salatdressing ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, ohne Farbstoffe und ohne Konservierungsstoffe lt. Gesetz
    • Die Knorr Salatkrönung Caesar verleiht jedem Römersalat eine fein würzige Knoblauchnote und eignet sich für Vegetarier
    • Einfache Zubereitung: Vor Gebrauch gut schütteln, fertig ist das leckere Salatdressing
    • Knorr Salatkrönung sorgt für einen raffinierten und fein abgestimmten Kräutergeschmack
    • Bei Knorr verwenden wir nur die besten Zutaten für unsere Produkte. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig. Erfahre hier mehr über unsere Zutaten.

  • Knorr Salatkrönung Gartenkräuter Dressing 5er-Pack ergibt 450 ml | Knorr Deutschland | Front
    • Knorr Salatkrönung Gartenkräuter – einfach und schnell ein leckeres Salatdressing zaubern
    • Die Knorr Salatkrönung ist ein aromatisches Salatdressing mit natürlichen Zutaten*
    • Knorr Salatkrönung praktisch im 5er-Pack
    • Die Knorr Salatkrönung verleiht jedem klassischen Salat eine würzige Note und eignet sich für Vegetarier
    • Einfache Zubereitung: Etwas Wasser und Öl mit Knorr Salatkrönung verrühren, fertig ist die leckere Salatsoße
    • Knorr Salatkrönung sorgt für einen Geschmack wie selbst gemacht und gelingt im Handumdrehen
    • Bei Knorr verwenden wir nur die besten Zutaten für unsere Produkte. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig. Erfahre hier mehr über unsere Zutaten.

  • Knorr Salatkrönung Italienische Art Dressing Dose ergibt 2
    • Mit Knorr Salatkrönung Italienische Art einfach und schnell ein leckeres Salatdressing zaubern
    • Die Knorr Salatkrönung Italienische Art ist ein aromatisches Salatdressing mit natürlichen Zutaten*
    • Knorr Salatkrönung Italienische Art schmeckt auch gut mit Babyblattspinat und orangen Tomaten
    • Die Knorr Salatkrönung Italienische Art verleiht jedem Salat eine würzige Note und eignet sich für Vegetarier
    • Einfache Zubereitung: Etwas Wasser und Öl mit Knorr Salatkrönung verrühren, fertig ist die leckere Salatsoße
    • Knorr Salatkrönung sorgt für einen raffinierten und fein abgestimmten italienischen Salatgenuss
    • Bei Knorr verwenden wir nur die besten Zutaten für unsere Produkte. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig. Erfahre hier mehr über unsere Zutaten.