Knorr - Zucchini Puffer

Zucchini Puffer

Schön würzig: Deine Zucchini Puffer werden richtig herzhaft, da du in den Teig nicht nur Zucchini, sondern auch jungen Spinat, Knorr Bio Gemüse Bouillon und Feta gibst. So lecker!
	    
  • 10 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 25 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 400 g kleine Zucchini
  • 100 g junger Spinat
  • 60 g Frühlingszwiebeln
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 TL Knorr Bio Gemüse Bouillon Glas 5,5 L
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Feta leicht (Schafskäse, 9% Fett abs.)
  • 2 EL Rapsöl
  • 5 g Minze
  • 5 g Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150 g Joghurt (1,5% Fett)
  • Pfeffer
  • 80 g gehackte Walnüsse
  • 20 g geschälte Hanfsamen
  • 125 g Brunnenkresse

  1. Zucchini waschen und mit einer Küchenreibe raspeln. Zucchiniraspel mit den Händen gut ausdrücken. Spinat waschen, in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen, gut abtropfen lassen. Spinat fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

  2. Eier, Knorr Bio Gemüse Bouillon, Mehl und Backpulver in einer Schüssel verrühren. 75 g Feta zerbröseln und mit Zucchini und Spinat zugeben. Alles gut miteinander vermischen.

  3. Aus der Masse Puffer formen und in einer Pfanne im heißen Rapsöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 2-3 Minuten goldbraun backen. Zucchini Puffer im Backofen warm stellen.

  4. Für den Joghurt-Dip Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch schälen und hacken. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Zitrone auspressen. Joghurt mit Kräutern, Knoblauch, restlichen zerbröseltem Feta und Zitronenschale verrühren. Mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

  5. Zucchini Puffer mit Joghurt-Dip servieren. Mit gehackten Walnüssen, Hanfsamen und Brunnenkresse garnieren.

Tipp

Tipp zur Unterstützung deines Immunsystems: Dieses Rezept enthält Walnüsse. Da Walnüsse reich an Zink sind, ist auch dieses Rezept eine gute Zinkquelle. Zink unterstützt eine normale Funktion des Immunsystems.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 528.0 kcal
Fett (g) 31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 5.5 g
Kohlenhydrate (g) 33.0 g
davon Zucker (g) 7.4 g
Eiweiß (g) 25.0 g
Ballasstoffe (g) 5.0 g
Salz (g) 2.0 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.