Knorr - Steinbeißer

Steinbeißer

Wie der Steinbeißer zu seinem Namen gekommen ist, wissen wir nicht. Aber wir kennen ein feines Rezept für seine Zubereitung mit cremigem Selleriepüree.
	    
  • 30 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 20 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 600 g Knollensellerie
  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 4 Steinbeißerfilets
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 250 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 1 Limette
  • 2 Innenpäckchen KNORR Kräuter Soße (3er Pack)
  • 2-3 EL gehackte Kräuter

  1. Knollensellerie und Kartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden. Zusammen in kochendem Salzwasser weich kochen.

  2. Inzwischen die Fischfilets salzen, pfeffern und in einer beschichteten Pfanne im heißen Olivenöl von jeder Seite in 2 - 3 Minuten goldgelb braten.

  3. Sellerie- und Kartoffelwürfel in einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen, dabei das Gemüsekochwasser auffangen und 1/4 l (250 ml) abmessen. Sellerie- und Kartoffelwürfel mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen, mit 3 - 4 EL Milch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Limette auspressen. Gemüsekochwasser und restliche Milch aufkochen, Inhalt beider Päckchen KNORR Kräuter Soße einrühren und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen lassen. Kräuter zufügen und die Sauce mit etwas Limetten-oder Zitronensaft abschmecken. Steinbeißer und Kräutersauce auf Teller anrichten und das Püree dazu reichen.

Tipp

Zum Fisch schmeckt gedünstetes Lauchgemüse sehr gut.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 366.0 kcal
Fett (g) 16.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 5.1 g
Kohlenhydrate (g) 22.0 g
davon Zucker (g) 6.4 g
Eiweiß (g) 30.0 g
Ballasstoffe (g) 5.6 g
Salz (g) 1.9 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.