Knorr - Rindfleischsuppe Rezept: schmeckt wie bei Oma

Rindfleischsuppe Rezept: schmeckt wie bei Oma

Du willst eine richtig leckere Rindfleischsuppe kochen? Dieses Rezept ist ganz klassisch und schmeckt wie bei Oma: Knorr Suppenliebe Suppe mit Rind sorgt für eine stimmige Basis, Rindersaftschinken für eine herzhafte Note und Rettich für eine feine Schärfe. Probiere es aus!
	    
  • 5 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 10 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 150 g frischer weißer Rettich mit Grün
  • 1 EL Pflanzenöl
  • abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 Beutel KNORR Suppenliebe Suppe mit Rind
  • 40 g Rindersaftschinken
  • Pfeffer
  • 1-2 TL Meerrettich, gerieben

  1. Das Grün vom Rettich abschneiden, waschen, trocken tupfen und fein hacken oder in Streifen schneiden. 1 EL zum Garnieren beiseite legen. Rettich waschen, schälen und grob raspeln oder mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

  2. Rettichgrün in einem Topf im heißen Pflanzenöl andünsten. Zitronenschale zugeben, 750 ml Wasser zugießen und aufkochen. Beutelinhalt KNORR Suppenliebe Suppe mit Rind einrühren und bei schwacher Hitze 3 Minuten kochen lassen.

  3. Rettich zugeben und in der Suppe ca. 2 Minuten mitkochen. Rindersaftschinken in kleine Würfel schneiden, zugeben und heiß werden lassen.

  4. Rindfleischsuppe nach Belieben mit Pfeffer und geriebenem Meerrettich abschmecken. Mit restlichem Rettichgrün bestreut servieren.

Tipp

Kurz vor dem Servieren Croûtons aus Laugen- oder Vollkornbrötchen in die Suppe geben.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 157.0 kcal
Fett (g) 5.9 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 1.0 g
Kohlenhydrate (g) 19.0 g
davon Zucker (g) 2.5 g
Eiweiß (g) 6.1 g
Ballasstoffe (g) 1.5 g
Salz (g) 2.6 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.