Knorr - Pilzfrikadellen

Pilzfrikadellen

Leckere Frikadellen ohne Hackfleisch gibt es nicht? Falsch gedacht! Mit unserem Rezept kreierst du köstliche, vegetarische Frikadellen ganz aus Pilzen. Dazu noch ein passender Joghurt-Dip und fertig ist die saftige Mahlzeit!
	    
  • 15 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 20 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 250 g Maitake oder alternativ Austernpilze
  • 250 g Champignons
  • 3 Stk. Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 schwach gehäufter TL KNORR Delikatess Brühe (Glas)
  • Pfeffer
  • 250 g Joghurt (1,5% Fett)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 50 g Brunnenkresse (alternativ 1/2 Beet Gartenkresse)

  1. Pilze putzen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Pilze, Lauchzwiebeln und Knoblauch in 1 EL Öl anbraten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.

  2. Pilzmischung in eine Schüssel geben. Ei, Semmelbrösel, Knorr Delikatess Brühe zugeben. Kräftig mit Pfeffer würzen. Alles gut miteinander vermischen. Insgesamt 12 Frikadellen formen und im restlichen heißen Öl pro Seite bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten.

  3. Für den Dip Joghurt mit Zitronensaft verrühren. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Frikadellen mit Dip und Brunnenkresse garniert servieren.

Tipp

Dazu passt ein Salat. Pilzfrikadellen lassen sich ganz einfach auch in der Heißluftfritteuse zubereiten. Zubereitete Frikadellen mit etwas Öl bestreichen und bei 190 °C ca. 15 Minuten garen.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 227.0 kcal
Fett (g) 14.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 2.7 g
Kohlenhydrate (g) 15.0 g
davon Zucker (g) 5.2 g
Eiweiß (g) 9.9 g
Ballasstoffe (g) 3.3 g
Salz (g) 0.94 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.