Knorr - Orientalischer Quinoa Salat mit Karotten

Orientalischer Quinoa Salat mit Karotten

Perfekt für unterwegs: Kombiniere für dieses Rezept Quinoa und gedünstete Karotten mit gewürfelten Gurkenstückchen sowie Kichererbsen: Für eine fruchtig-süße Note sorgst du bei diesem Salat, indem du Granatapfelkerne hinzugibst. Jetzt brauchst du die bunte Mischung nur noch mit einem Dressing aus Olivenöl sowie Knorr Salatkrönung Gartenkräuter anzumachen und mit geröstetem Sesam zu garnieren, schon ist dein orientalischer Quinoa Salat fertig, den du zu einem Brunch mitbringen oder gut verpackt auf deinen nächsten Ausflug mitnehmen kannst. Guten Appetit!
	    
  • 15 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 150 g Karotten
  • 100 g Quinoa
  • 1 TL Margarine
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Dose (425 ml) Kichererbsen
  • 1 Granatapfel
  • 1 Beutel KNORR Salatkrönung Gartenkräuter
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Sesam, geröstet
  • Pfeffer

  1. Karotten putzen und in kleine Würfel schneiden. Karotten in einem kleinen Topf in der Margarine dünsten. Gewaschenen Quinoa zugeben und nach Packungsangabe zubereiten. Beiseitestellen.

  2. Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen. Vom Granatapfel die Kerne herauslösen.

  3. Knorr Salatkrönung mit 3 EL Wasser und Olivenöl verrühren. Alle Salatzutaten in eine Schüssel geben. Das Dressing zugießen und gut durchmischen. Mit Pfeffer abschmecken.

Tipp

Anstelle von Quinoa mit Couscous zubereiten. Gehackte Petersilie oder Koriander untermischen.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 351.0 kcal
Fett (g) 18.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 2.8 g
Kohlenhydrate (g) 33.0 g
davon Zucker (g) 6.3 g
Eiweiß (g) 9.9 g
Ballasstoffe (g) 7.0 g
Salz (g) 0.89 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.