Knorr - Linsen-Zucchini-Lasagne

Linsen-Zucchini-Lasagne

Schicht um Schicht: Wie lecker eine vegetarische Lasagne sein kann, zeigt dir dieses Rezept. Die einzelnen Schichten entstehen nicht nur durch Lasagneplatten, sondern auch durch Zucchini und die Füllung wird mit Knorr Fix für Lasagne Unsere Beste! so schön aromatisch. Geschichtet und überbacken ist deine Linsen-Zucchini-Lasagne einfach unwiderstehlich. Jetzt nachkochen!
	    
  • Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 20 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 1 Zwiebel
  • 150 g Karotten
  • 1 EL Öl
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 Beutel KNORR Fix für Lasagne Unsere Beste!
  • 125 g rote Linsen, getrocknet
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 1 kleine Zucchini (150 g)
  • 6 Lasagne-Platten
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 g geriebener Käse

  1. Zwiebel und Karotten schälen und fein würfeln. In einem Topf in heißem Öl dünsten. Tomaten und 350 ml Wasser zugeben, Beutelinhalt KNORR Fix für Lasagne Unsere Beste! einrühren und unter Rühren aufkochen. Linsen und Majoran zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 bis 8 Minuten kochen. Ab und zu umrühren.

  2. Zucchini putzen und der Länge nach in dünne Scheiben hobeln oder schneiden.

  3. In eine Auflaufform etwas Sauce einfüllen, 3 Lasagne-Platten einschichten, die Hälfte der Zucchini darübergeben und etwas Sauce darauf verteilen. Restliche Lasagne-Platten, Zucchini und Sauce einschichten.

  4. Crème fraîche gleichmäßig darüber verteilen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30 bis 35 Minuten backen.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 612.0 kcal
Fett (g) 26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 13.0 g
Kohlenhydrate (g) 66.0 g
davon Zucker (g) 12.0 g
Eiweiß (g) 25.0 g
Ballasstoffe (g) 8.6 g
Salz (g) 2.7 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.