Knorr - Kürbiscurry

Kürbiscurry

Einfach und schnell: Zwiebelwürfel dünstest du in Öl an und gibst Knoblauch sowie Currypaste hinzu, bevor du mit Wasser aufgießt und Kürbiswürfel hinzugibst. Anschließend rührst du Knorr Gemüse Bouillon ein und lässt alles kochen. Nun kommen Kidneybohnen dazu und für ein besonderes Aroma sorgt Kokosmilch. Zum Schluss garnierst du das Kürbiscurry nach Belieben mit Koriander. Das schmeckt einfach.
	    
  • 20 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 10 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 750 g Hokkaido Kürbis
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Currypaste
  • 1 Würfel KNORR Gemüse Bouillon (Würfel)
  • 1 Dose Kidneybohnen (Abtropfgewicht 250 g)
  • 100 ml Kokosmilch
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 2 EL frisch gehackter Koriander

  1. Kürbis schälen, Kerne und Fasern entfernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

  2. Zwiebeln in einem Topf im heißen Öl dünsten, Knoblauch und Currypaste zufügen und bei mittlerer Hitze kurz mitdünsten. ½ l (500 ml) Wasser und Kürbis zufügen. Würfel Knorr Gemüse Bouillon einrühren. Zugedeckt 10 Minuten kochen.

  3. Kidneybohnen abgießen und zufügen. Kokosmilch unterrühren und für ein paar weitere Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und gehackten Koriander würzen.

Tipp

Anstelle des Kürbisses können auch Süßkartoffeln verwenden oder weitere andere Gemüse dazugegeben werden. Auch lecker mit etwas frisch gehackten Ingwer hinzugefügt.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 312.0 kcal
Fett (g) 13.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 7.0 g
Kohlenhydrate (g) 29.0 g
davon Zucker (g) 14.0 g
Eiweiß (g) 12.0 g
Ballasstoffe (g) 15.0 g
Salz (g) 2.4 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.