Knorr - Krautsalat

Krautsalat

Eine knackige Beilage: Kohl, Karotten und Gurke schneidest du in dünne Scheiben und mischst diese in einer Schüssel mit Joghurt und schwarzem Pfeffer. Knorr Salatkrönung Paprika-Kräuter vermengst du mit Wasser und Öl und gibst das Dressing über den Krautsalat, den du mit Erdnüssen, getrockneten Preiselbeeren und Schnittlauch garnierst.
	    
  • Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 20 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 250 g Weißkohl
  • 250 g Rotkohl
  • 2 Karotten
  • 1/2 Salatgurke
  • 125 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Beutel KNORR Salatkrönung Paprika-​Kräuter
  • 3 EL Öl
  • 40 g Erdnüsse
  • 40 g getrocknete Preiselbeeren oder Cranberrys
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

  1. Kohl in dünne Streifen hobeln oder schneiden. Karotten schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Salatgurke nach Belieben schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.

  2. In einer Schüssel Kohl, Karotten und Salatgurke mit dem Joghurt mischen. Mit schwarzem Pfeffer würzen.

  3. Knorr Salatkrönung mit 3 EL Wasser und 3 EL Öl verrühren. Salatdressing über den Krautsalat geben und mit Erdnüssen, Preiselbeeren und Schnittlauch garnieren.

Tipp

Der Krautsalat hält sich gut im Kühlschrank und kann ganz einfach ein paar Stunden vor dem Servieren zubereitet werden. Wenn Sie ihn mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren stehen lassen, wird der Kohl etwas weicher und der ganze Salat nimmt alle Aromen besser auf.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 351.0 kcal
Fett (g) 25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 5.2 g
Kohlenhydrate (g) 17.0 g
davon Zucker (g) 16.0 g
Eiweiß (g) 8.3 g
Ballasstoffe (g) 9.1 g
Salz (g) 0.8 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.