Knorr - Hähnchen Curry mit Kichererbsen

Hähnchen Curry mit Kichererbsen

Currys zählen in Indien zu den beliebtesten Gerichten. Unser Rezept für Indisches Hähnchen Curry wird zusätzlich zubereitet mit Süßkartoffeln und Kichererbsen.
	    
  • 30 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 250 g Vollkornreis
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 g Ingwer
  • 400 g Süßkartoffeln
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Dose (425 ml) Kichererbsen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Huhn
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1/2 - 1 TL Currypaste
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 2 EL Koriander gehackt
  • 100 g fettarmer Joghurt

  1. Reis nach Packungsangabe kochen.

  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Süßkartoffeln schälen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen.

  3. Hähnchenbrust in einem Topf in 2 EL heißem Öl rundherum anbraten und herausnehmen. Restliches Öl in den Topf geben und Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Süßkartoffeln 3-4 Minuten anbraten. 600 ml Wasser zugießen, aufkochen und Knorr Bouillon Pur Huhn unterrühren. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen.

  4. Tomatenstücke, Kichererbsen, Currypaste und Hähnchenfleisch zugeben und zugedeckt weitere 5-10 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze garen.

  5. Hähnchen Curry mit Zitronensaft und Schale abschmecken und mit gehacktem Koriander bestreut servieren. Joghurt dazu reichen.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 670.0 kcal
Fett (g) 16.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 3.2 g
Kohlenhydrate (g) 87.0 g
davon Zucker (g) 11.0 g
Eiweiß (g) 37.0 g
Ballasstoffe (g) 8.9 g
Salz (g) 2.6 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.