Knorr - Gnocchipfanne mit Filetstreifen

Gnocchipfanne mit Filetstreifen

Genuss pur: Zunächst brätst du für dieses Rezept deine Gnocchi in einer Pfanne mit Öl goldgelb. Nun erhitzt du weiteres Öl in einer Pfanne und brätst darin das geschnetzelte Fleisch an und nimmst es anschließend heraus. Nun brätst du in der Pfanne Paprikastreifen kurz an, gibst Wasser sowie Kochcreme hinzu und rührst Knorr Natürlich Lecker! Fix Geschnetzeltes Züricher Art ein. Aufkochen, Fleisch, Erbsen und Gnocchi hinein – schon kannst du alles servieren.
	    
  • 20 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 10 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 500 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 300 g Schweinefilet
  • 1 rote Paprika
  • Pfeffer
  • 200 ml Kochcreme mit pflanzlichen Fetten (15% Fett)
  • 1 Btl. KNORR Natürlich Lecker! Fix Geschnetzeltes Züricher Art
  • 150 g tiefgekühlte Erbsen
  • 1 EL gehackte Petersilie

  1. Gnocchi in 1 ½ EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldgelb braten.

  2. Schweinefilet schnetzeln. Paprika putzen und in Streifen schneiden.

  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch anbraten, pfeffern und herausnehmen. Paprika in die Pfanne geben und im restlichen Bratfett anbraten. Kochcreme und 150 ml kaltes Wasser zugießen, Beutelinhalt KNORR Natürlich Lecker! Fix Geschnetzeltes Züricher Art einrühren und aufkochen. Fleisch und Erbsen zufügen und 4 Minuten köcheln lassen.

  4. Pfanne vom Herd nehmen, Gnocchi unterheben und mit Petersilie bestreut servieren.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 699.0 kcal
Fett (g) 28.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 6.7 g
Kohlenhydrate (g) 74.0 g
davon Zucker (g) 9.2 g
Eiweiß (g) 34.0 g
Ballasstoffe (g) 9.6 g
Salz (g) 3.9 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.