Knorr - Gnocchi mit Pilzen und Röstgemüse

Gnocchi mit Pilzen und Röstgemüse

Gnocchi mit Pilzen und Röstgemüse - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
	    
  • 20 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 20 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 150 g Pastinaken
  • 150 g Petersilienwurzeln
  • 150 g Schwarzwurzel (ersatzweise tiefgekühlte)
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 schwach geh. TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 250 g gemischte Pilze (z. B. Maitake, Pfifferlinge, Champignons)
  • 1 rote Zwiebel
  • 400 g Kartoffel-Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 2 Zweige frischer Salbei
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • 20 g Brunnenkresse (ersatzweise Babyspinat)

  1. Pastinaken, Petersilienwurzeln und Schwarzwurzeln schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Gemüse mit 1 EL Rapsöl und 1/2 TL Knorr Gemüse Bouillon mischen. Auf ein Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) ca. 15 Minuten garen, bis das Gemüse weich ist.

  2. Pilze putzen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und hacken. Beides in einer Pfanne in 1 EL heißem Rapsöl anbraten. Mit 1/2 TL Knorr Gemüse Bouillon und etwas Pfeffer würzen und herausnehmen.

  3. Gnocchi im restlichen Rapsöl in der Pfanne rundherum knusprig anbraten. Salbei, Haselnüsse, Pilze und geröstetes Gemüse zugeben und allen noch einmal erhitzen.

  4. Mit zerkrümeltem Ziegenkäse bestreuen und mit Brunnenkresse garnieren.

Tipp

Anstelle der Gnocchi Risotto oder Nudeln dazugeben. Auch lecker mit Walnüssen oder Kastanien statt Haselnüssen.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 472.0 kcal
Fett (g) 28.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 4.8 g
Kohlenhydrate (g) 41.0 g
davon Zucker (g) 7.8 g
Eiweiß (g) 10.0 g
Ballasstoffe (g) 9.6 g
Salz (g) 1.7 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.