Knorr - Vegane rote Linsensuppe mit Süßkartoffel

Vegane rote Linsensuppe mit Süßkartoffel

Unsere rote Linsensuppe mit Süßkartoffel und der Gemüse Bouillon salzfrei von Knorr ist ein absolutes Muss
	    
  • 30 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 300 g Süßkartoffeln
  • 150 g Staudensellerie
  • 240 g Zwiebeln
  • 10 g Knoblauchzehe
  • 4 EL Rapsöl
  • 200 g rote Linsen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Kurkuma Gewürz
  • 125 ml Kokosmilch light (fettreduziert, 12% Fett)
  • 4 gehäufte TL Knorr Gemüse Bouillon salzfrei Glas ergibt 6,1 Liter
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 3/4 TL Jodsalz
  • 50 g junger Spinat
  • 50 g gehackte Walnüsse

  1. Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Staudensellerie putzen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken.

  2. Süßkartoffeln, Sellerie und Zwiebeln in einem Topf im heißen Öl anbraten. Knoblauch zugegen und kurz mitbraten. Linsen, Kreuzkümmel und Kurkuma zufügen und kurz andünsten.

  3. Kokosmilch, 1200 ml Wasser und Knorr Gemüse Bouillon salzfrei zufügen und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze kochen, bis die Linsen und das Gemüse weich gekocht sind. Suppe mit einem Stabmixer pürieren.

  4. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale abreiben, Saft auspressen. Linsensuppe mit Zitronenschale, Saft und Salz abschmecken. Mit etwas Spinat und gehackten Walnüssen bestreut servieren.

Tipp

Anstelle von Süßkartoffeln Kürbis oder Kartoffeln verwenden. Mit einem Klecks Ricotta oder griechischem Joghurt servieren.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 571.0 kcal
Fett (g) 29.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 6.1 g
Kohlenhydrate (g) 55.0 g
davon Zucker (g) 9.6 g
Eiweiß (g) 19.0 g
Ballasstoffe (g) 8.5 g
Salz (g) 1.1 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.