Knorr - Schweinebraten mit Salzkartoffeln und Bohnen

Schweinebraten mit Salzkartoffeln und Bohnen

Schweinebraten mit Salzkartoffeln und Bohnen - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
	    
  • 60 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 600 g Schweinefleisch (z.B. aus der Keule)
  • 1 EL Öl
  • 1 Beutel KNORR Fix für Schweinebraten
  • 1 kg Kartoffeln
  • 800 g grüne Bohnen
  • Jodsalz
  • 1 EL Margarine
  • 1 - 2 TL mittelscharfer Senf

  1. Fleisch trocken tupfen und in heißem Öl rundherum anbraten. 400 ml Wasser zugießen und Beutelinhalt KNORR Fix Schweinebraten einrühren, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren. Fleisch nach der Hälfte der Garzeit wenden.

  2. Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren. Von den Bohnen die Stiele abschneiden und dabei die Bohnen abfädeln, waschen und gegebenenfalls halbieren. Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten garen und abgießen. Bohnen in kochendes Salzwasser geben und 5 bis 8 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Margarine erhitzen, Bohnen zugeben und darin schwenken. Mit etwas Salz abschmecken.

  3. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Sauce noch einmal aufkochen und mit Senf verfeinern. Fleisch in Scheiben aufschneiden, auf einer Platte anrichten und mit etwas Sauce übergießen. Restliche Sauce separat dazu reichen. Mit Kartoffeln und Bohnen servieren.

Tipp

Mischen Sie unter die Bohnen gebratene Speck- und Zwiebelwürfel.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 468.0 kcal
Fett (g) 9.6 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 2.4 g
Kohlenhydrate (g) 47.0 g
davon Zucker (g) 7.4 g
Eiweiß (g) 42.0 g
Ballasstoffe (g) 6.6 g
Salz (g) 1.3 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.