Knorr - Focaccia

Focaccia

Unsere italienische Focaccia bekommt bei diesem Rezept eine tomatige Füllung. In Streifen geschnitten ein perfekter Snack.
	    
  • 50 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • Vorbereitung

  • 16

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 1 Beutel KNORR Fix Spaghetti alla Carbonara
  • 40 g Parmaschinken
  • 30 g in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Packung Mondamin Pizza-Teig (460 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • grobes Salz nach Belieben

  1. Für Focaccia den Beutelinhalt KNORR Fix Spaghetti alla Carbonara in 200 ml kaltes Wasser einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

  2. Parmaschinken in breite Streifen schneiden. Tomaten würfeln. Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen, ein paar Nadeln zur Seite legen, die restlichen klein hacken.

  3. Beide Innenbeutel Pizza-Teig mit 250 ml Wasser nach Packungsanleitung zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf ca. 35 x 35 cm ausrollen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  4. Auf eine Hälfte des Teiges die Carbonara-Sauce verstreichen, dabei einen Rand freilassen. Parmaschinken, Tomatenwürfel und gehackten Rosmarin darauf verteilen. Den Teigrand rundherum mit etwas Wasser bestreichen und die freie Teighälfte über die Füllung klappen. Den Rand rundherum festdrücken. Mit Olivenöl bestreichen. Rosmarinnadeln und nach Belieben etwas grobes Salz darüberstreuen. Focaccia im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 bis 20 Minuten backen.

  5. Focaccia etwas abkühlen lassen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 152.0 kcal
Fett (g) 6.3 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 3.3 g
Kohlenhydrate (g) 21.0 g
davon Zucker (g) 0.8 g
Eiweiß (g) 3.1 g
Ballasstoffe (g) 1.2 g
Salz (g) 0.8 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.