Skip to content
Was suchst du?
Nachhaltig essen und das Klima schützen
Unser Versprechen

Besser essen fürs Klima – mit leckerer und nachhaltiger Ernährung.

Die meisten von uns wissen, welche Auswirkung die Wahl unserer Lebensmittel auf unsere eigene Gesundheit hat. Allerdings sind unsere Essgewohnheiten nicht nur für uns selbst wichtig, sondern auch für unsere Umwelt. 

Mit Geschmacksvielfalt doppelt punkten – bei der Umwelt und beim Genuss 

Was wir essen, hat viel mehr Einfluss auf das Klima als das Auto, das wir fahren oder die Lichter, die wir energiesparend ausschalten, sobald wir einen Raum verlassen. 75 % unserer Lebensmittel stammen von nur 12 Pflanzen und fünf Tieren1. Dadurch verzichten wir nicht nur auf die Geschmacksvielfalt, sondern auch auf wichtige Nährstoffe. Und zehren gleichzeitig die Böden aus. 

Unsere Umwelt braucht Hilfe und die Lösung steht direkt vor uns: unser Teller! Denn Gutes zu essen, ist für unsere Gesundheit und die Umwelt unerlässlich. 

Doch das ist häufig einfacher gesagt als getan: Wir greifen oft ohne nachzudenken zu den immer gleichen Lebensmitteln und sparen, wo wir können. Viele von uns kennen nur eine Handvoll Rezepte – und die enthalten zu häufig Fleisch oder andere tierische Produkte. Und trauen sich nicht, öfters neue Gerichte auszuprobieren. Denn es könnte sein, dass es der Familie nicht schmeckt oder die Kinder neue Rezepte nicht probieren, weil sie sie nicht kennen.  

Außerdem gibt es so viele Begriffe zu diesem Thema, dass wir oft nicht wissen, wo wir anfangen sollen, gut zu essen: Wie isst man denn nachhaltig, ethisch-korrekt oder umweltfreundlich? Wie wichtig ist bio? Regional? Saisonal? Vegan? Fairtrade? Und was ist ein CO2-Fußabdruck?

Klimasmart essen ist einfacher als du denkst

Knorr macht es einfach, lecker und bezahlbar Gutes zu essen. Durch kleine Veränderungen, die einen großen Unterschied machen und neue Geschmackswelten eröffnen. Einfach gesagt: vielfältige Getreidearten, Hülsenfrüchte, Nüssen und Samen - mit weniger Fleisch und mehr Gemüse. Warum nicht mal Linsen statt Hack in der Bolognese probieren? Allein dieser simple Zutaten-Tausch reduziert den CO2-Ausstoß deines Essens schon um 83 %.2

Oder zum Chili con Carne einfach mal Wildreis statt des gewöhnlichen weißen Reises: Der ist voller Vitamine und Mineralstoffe und wächst in Seen und Flüssen – so verbraucht er weniger Ressourcen und Land als weißer Reis.3

Wir haben noch viel mehr solcher kleinen Veränderungen getestet und versprechen dir: Sie sind sehr lecker, nahrhaft und unterstützen dabei die Welt zu verändern, indem du isst, was gut ist. Probier doch mal! 

 

 

1 Knorr and WWF (2019), Future 50 Foods Report 

2 Klimatarier.com/de/CO2; UNDP The People’s Climate Vote Results 

3 Knorr and WWF (2019), Future 50 Foods Report

Nächster Artikel

Du möchtest mehr Rezept Inspiration und Kochtipps?

Dann melde dich für unseren Newsletter an!

Jetzt anmelden!

Ähnliche Rezepte

Refine your recipes

Filtered by:

    Wir haben placeholderForNumberOfRecipes Rezepte für Sie

    Wir konnten keine Rezepte finden, die Ihren Suchkriterien entsprechen

    Wie wäre es mit einem von diesen?

    • Spargelsalat

      Spargelsalat - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland

    • Zucchinisalat

      Wie praktisch: Für unseren veganen Zucchinisalat brauchst du nur wenige Zutaten, noch weniger Zeit und bekommst ein vollkommenes Geschmackserlebnis.

    • Kürbiscremesuppe mit Hummus Knäckebrot

      Kürbiscremesuppe mit Hummus Knäckebrot - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland