Knorr - Blumenkohl-Curry-Suppe

Blumenkohl-Curry-Suppe

Blumenkohl-Curry-Suppe - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
	    
  • 15 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Kopf Blumenkohl (ca. 750 g)
  • 200 g Zuckerschoten
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2-3 TL Currypulver
  • 600 ml KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 6 geh. EL MONDAMIN Mehlschwitze, Basis für helle Saucen
  • 2-3 EL Sojasoße
  • einige Chiliflocken Chiliflocken
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 4 EL geröstete Erdnüsse
  • einige Korianderblättchen zum Garnieren
  • 4 Riesengarnelen

  1. Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Zuckerschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden.

  2. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Curry darüberstäuben und kurz mitdünsten. Bouillon und Kokosmilch zugießen. Aufkochen, Mondamin Mehlschwitze unterrühren und aufkochen. Blumenkohl zugeben, ca. 6 Minuten köcheln lassen. Zuckerschoten zugeben und weitere 3–4 Minuten garen.

  3. Garnelen waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Suppe mit Sojasauce, Chiliflocken und Pfeffer abschmecken. Die Suppe auf 4 Teller verteilen und je eine Garnele daraufgeben. Mit Erdnüssen bestreut und mit Koriander garniert servieren.

Tipp

Reichen Sie die Suppe für Vegetarier einfach ohne Garnelen.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 595.0 kcal
Fett (g) 47.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 26.0 g
Kohlenhydrate (g) 23.0 g
davon Zucker (g) 9.4 g
Eiweiß (g) 18.0 g
Ballasstoffe (g) 11.0 g
Salz (g) 2.9 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.