Skip to content
Was suchst du?

Mühlviertler Speck-Reiberdatschi mit Kräuterdip

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2199kJ
Energie (Kilokalorien)524kcal
Fett38g
davon gesättigte Fettsäuren12g
Kohlenhydrate35g
davon Zucker8,1g
Ballaststoffe4,3g
Eiweiß12g
Salz2,4g
  • 500 g PFANNI Beste Ernte Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Beutel KNORR Kaiser Teller Knoblauchcreme Suppe mit Knoblauchstückchen
  • 60 g Speckwürfel
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 250 g Sauerrahm 15% Fett
  • 3 EL gehackte Kräuter
  • 1 Beutel KNORR Salatkrönung Kräuter-Knoblauch
  • 1 Tasse Vogerlsalat
  • 1/2 Häuptelsalat
  • 1 PFANNI Beste Ernte Kartoffeln schälen und grob reiben, mit Ei und KNORR Kaiser Teller Knoblauchcreme Suppe und gewürfeltem Speck vermischen.
  • 2 Backrohr auf 180 °C vorheizen. Mit einem Löffel 12 kleine Laibchen aus der Masse stechen und diese in 4 EL Öl beidseitig goldgelb braten, dann auf ein Blech mit Backpapier legen und im Rohr noch 8 - 10 Min. braten.
  • 3 Aus Sauerrahm und gehackter Petersilie einen Dip herstellen.
  • 4 KNORR Salatkrönung Kräuter-Knoblauch Klare Marinade mit 2 EL Öl und 3 EL Wasser vermischen, damit die Salate marinieren und auf den Tellern anrichten, die Reiberdatschi dazugeben und mit dem Dip servieren.