Knorr - Zander mit Kräuterpüree und Roten Rüben

Zander mit Kräuterpüree und Roten Rüben

Zander mit Kräuterpüree und Roten Rüben - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Österreich
  • 35 Min

    Zubereitung

  • Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

  • 3 Jungzwiebeln
  • 150 g gekochte Rote Rübe
  • 1/8 l Milch
  • 1 Btl. KNORR Kartoffelpüree
  • 3 EL Crème fraîche
  • 3 EL gehackte Kräuter
  • 500 g Zanderfilets
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Gemüse
  • 1 EL frischer Kren (gerissen)
  • 4 kleine Zweiglein Thymian
  • Jodsalz, Pfeffer

  1. Jungzwiebeln putzen und quer in ca. 6 cm lange Stücke schneiden, in Salzwasser kurz überkochen. Jungzwiebeln abseihen, abschrecken und trocken tupfen. Rote Rüben vierteln und quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  2. Ca. 3/8 l Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und die Milch zugießen. KNORR Kartoffelpüree einrühren, 3 EL Crème fraîche und Kräuter untermischen.

  3. Zanderfilets salzen, pfeffern und in Öl beidseitig braten, herausnehmen und in Folie gewickelt warm stellen.

  4. Bratrückstand mit 1/8 l Wasser ablöschen und KNORR Bouillon Pur Gemüse darin auflösen. Sauce aufkochen. Rote Rüben und Jungzwiebeln darin erwärmen. Zanderfilets mit Gemüse und Püree anrichten und mit Kren und Thymian garnieren.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 324.0 kcal
Fett (g) 13.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 4.4 g
Kohlenhydrate (g) 20.0 g
davon Zucker (g) 7.8 g
Eiweiß (g) 28.0 g
Ballaststoffe (g) 3.9 g
Salz (g) 1.6 g

Ähnliche Rezepte