Knorr - Mairübchen

Mairübchen

Ihre Saison ist kurz: Mairübchen. Wir sind schnell und bereiten die zarten Rübchen mit einer köstlichen Frühlingskräutersoße zu.
	    
  • 15 Min

    Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 15 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 750 g Mairübchen
  • Jodsalz
  • 750 g Pellkartoffeln
  • 2-3 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • 2-3 Bund gehackte Kräuter, z. B. Petersilie, Kerbel, Schnittlauch
  • 3 EL Kürbiskern
  • 125 ml Milch 1,5% Fett
  • 1 Innenpäckchen Knorr Helle Soße
  • evtl. gemahlene Muskatnuss
  • 9 Scheiben Rostbeefaufschnitt (a ca. 20 g)

  1. Mairübchen schälen und je nach Größe in Salzwasser 10 - 15 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen.

  2. Inzwischen Kartoffeln pellen. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin rundherum goldgelb braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Kürbiskerne ebenfalls hacken.

  4. 1/8 l (125 ml) Wasser und Milch aufkochen, Päckcheninhalt KNORR Helle Soße einrühren und bei schwacher Hitze 1 Minute kochen lassen. Gehackte Kräuter und Kürbiskerne in die Sauce geben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

  5. Mairübchen mit der Sauce servieren, Kartoffeln und Roastbeefscheiben extra dazu reichen.

Tipp

Wenn die Saison für die zarten Mairüben vorbei ist, das Gericht mit anderen weißen Rüben, wie Teltower Rübchen oder mit Karotten zubereiten.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 529.0 kcal
Fett (g) 23.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 5.1 g
Kohlenhydrate (g) 47.0 g
davon Zucker (g) 12.0 g
Eiweiß (g) 28.0 g
Ballasstoffe (g) 9.7 g
Salz (g) 1.1 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.