Knorr - Fischfilet auf Oregano-Tomaten-Gemüse

Fischfilet auf Oregano-Tomaten-Gemüse

Fischfilet auf Oregano-Tomaten-Gemüse - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
	    
  • Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 20 Min

    Vorbereitung

  • 4

    Portion(en)

Nutze die Bring! App und füge einfach alle Zutaten deiner Bring! Einkaufsliste hinzu.

  • 750 g grüne Bohnen
  • Jodsalz
  • 4-5 Stiele frischer Oregano
  • 1 Pkg. KNORR Tomato al Gusto Kräuter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g gelbe Kirschtomaten
  • 600 g Fischfilet, z.B. Seelachs
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g magerer roher Schinken in dünnen Scheiben

  1. Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In Salzwasser 10 Minuten kochen, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Oregano waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen. Zwiebel schälen, würfeln und in heißem Olivenöl glasig dünsten.

  3. Packungsinhalt KNORR Tomato al Gusto, Tomaten, Bohnen und einige Oreganoblättchen zugeben und einmal aufkochen. Das Gemüse in eine ofenfeste Form füllen.

  4. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und auf das Gemüse legen. Schinkenscheiben auf dem Fisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten garen. Mit Oreganoblättchen garnieren.

Tipp

Für Gäste das Rezept verdoppeln oder verdreifachen. Dann das Gemüse statt in eine Form in die Fettpfanne (tiefes Backblech) des Backofens geben. Als Beilage Langkornreis nehmen und in den letzten 3 Minuten 1 geraspelte Möhre oder eine Handvoll tiefgekühlte Erbsen mitgaren.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 345.0 kcal
Fett (g) 12.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 2.4 g
Kohlenhydrate (g) 17.0 g
davon Zucker (g) 10.0 g
Eiweiß (g) 37.0 g
Ballasstoffe (g) 5.3 g
Salz (g) 2.0 g

Unsere veganen und vegetarischen Rezepte

	    
Tractor being driven in a farm collecting bay stacks

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.