Skip to content
Was suchst du?
Salz durch Algen ersetzen

Salz durch Algen ersetzen

Algen geben Eintöpfen, Suppen und Salaten einen natürlichen Umami-Kick. Die salzigen, würzigen Algenblätter sorgen nicht nur für zusätzlichen Biss, sondern können auch gänzlich als Salzersatz verwendet werden. Wakame-Algen enthalten verglichen mit Salz nur ein Siebtel so viel Natrium, sorgen aber für genauso viel Geschmack.

Getrocknete Algen werden gewaschen und für etwa drei Minuten in Wasser eingeweicht. Eingelegte Algen waschen und 2 Minuten in kochendes Wasser geben. Frische Algen müssen vor der Zubereitung ebenfalls gut gewaschen werden.

Getrocknete Algen eignen sich perfekt zum Bestreuen von geröstetem Wurzelgemüse, süßen Tomaten oder knusprigen Grünkohlchips. Sie sollten allerdings vorsichtig dosiert werden, da Algen zwar gesund sind, aber sehr viel Jod enthalten. In geringen Mengen ist dieses Future 50 Food in Kombination mit Gemüse oder Hülsenfrüchten ein wahrer Energiespender.

Mehr über Future 50 Foods