Knorr - Dreierlei gefüllte Knödel

Dreierlei gefüllte Knödel

Dreierlei gefüllte Knödel - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Österreich
  • Zubereitung

  • Einfach

    Schwierigkeit

  • 50 Min

    Vorbereitung

  • 3

    Portion(en)

  • 1 Pkg. KNORR Kartoffelteig
  • 1 Ei
  • 30 g Paradeismark
  • 4 EL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Frühlingskräuter
  • 40 g Selchfleisch
  • 30 g Putenschinken
  • 1 EL gehackte Zwiebel
  • 40 g geräucherter Tofu
  • 1 Knoblauchzehe
  • Jodsalz
  • 50 g Sesam
  • 50 g Schnittlauch

  1. Einen Beutel KNORR Basis für Kartoffelteig laut Packungsanweisung zubereiten und in drei gleiche Teile teilen. Den ersten Teig mit 30 g Tomatenmark, den zweiten mit 3 EL KNORR Kräuterlinge Frühlingskräuter zum Streuen vermischen. Der dritte Teig bleibt neutral. Jeden Teig in drei gleiche Teile teilen und beiseite stellen.

  2. Für die 1. Fülle: 40 g Selchfleisch in kleine Würfel schneiden und diese mit KNORR Kräuterlinge Frühlingskräuter zum Streuen vermischen.

  3. Für die 2. Fülle: 30 g Putenschinken und 1 EL gehackte Zwiebel in feine Würfel schneiden und vermischen.

  4. Für die 3. Fülle: 40 g Tofu und 1 Knoblauchzehe in einer Schüssel zerdrücken.

  5. Tomatenteig mit Räucherspeckfülle füllen, Kräuterteig mit dem Putenschinken füllen und neutralen Teig mit Tofumasse füllen. Mit feuchten Händen je drei kleine Knöderl herstellen.

  6. In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Knödel im Salzwasser 15 Minuten leicht kochen lassen und herausnehmen. Die Tofuknödel in Sesam und die Putenknödel in Schnittlauch wälzen. Jeweils drei verschiedene Knödel auf einem Teller anrichten und servieren.

  1. Menge pro Portion
Nährwertangaben Menge pro Portion
Energie (kcal) 535.0 kcal
Fett (g) 14.0 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 2.8 g
Kohlenhydrate (g) 76.0 g
davon Zucker (g) 6.9 g
Eiweiß (g) 22.0 g
Ballaststoffe (g) 9.9 g
Salz (g) 11.6 g

Ähnliche Rezepte