Skip to content
Was suchst du?

Rinderfilets mit Fisolen und Tomatenwürfeln

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)3225kJ
Energie (Kilokalorien)771kcal
Fett37g
davon gesättigte Fettsäuren14g
Kohlenhydrate62g
davon Zucker5,1g
Ballaststoffe5,8g
Eiweiß45g
Salz1,8g
  • 600 g Rinderfilet
  • Jodsalz, Pfeffer
  • Rosmarin
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Jungzwiebeln
  • 200 g Fisolen
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Paradeismark
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Rind
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Maizena Maisstärke
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 300 g Bandnudeln
  • 1 Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. In 4 EL Olivenöl scharf anrösten und aus der Pfanne nehmen.
  • 2 2 Jungzwiebeln und 200 g Fisolen in 4 cm lange Stücke schneiden und im Bratrückstand anschwitzen. 1 EL Senf und 1 TL Tomatenmark dazugeben, kurz anrösten und mit 0,3 l Wasser und KNORR Bouillon Pur Rind auffüllen, aufkochen und leicht köcheln lassen, bis die Fisolen bissfest sind.
  • 3 1 EL Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser vermischen, in die kochende Sauce einrühren und aufkochen lassen.
  • 4 Bei den Tomaten das Kerngehäuse entfernen, in Würfel schneiden und zur Sauce dazugeben. Nochmals aufkochen, mit 1 Becher Crème fraîche verfeinern und zuletzt die Filetspitzen dazugeben und 3 Minuten ziehen lassen. Die Bandnudeln nach Packungsanleitung zubereiten und mit den Rinderfilets servieren.