Skip to content
Was suchst du?

Herzhaftes Tafelspitzsülzchen auf pikantem Jungzwiebel-Linsensalat

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1328kJ
Energie (Kilokalorien)318kcal
Fett8,9g
davon gesättigte Fettsäuren2,4g
Kohlenhydrate32g
davon Zucker13g
Ballaststoffe6,4g
Eiweiß24g
Salz3,6g
  • 150 g Tafelspitz gekocht
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Rind
  • 5 Blatt Gelatine
  • Klarsichtfolie
  • 1 Jungzwiebel
  • Jodsalz
  • 1 Dose (425 ml) Linsen
  • 1 EL Estragon Senf
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • gemahlener Kümmel
  • 20 g Vogerlsalat
  • 3 Radieschen
  • 1 Tafelspitz, Karotte und gelbe Rübe in kleine Würfel schneiden und in 0,4 l Wasser mit KNORR Bouillon Pur Rind 5 Minuten kochen. Dann herausnehmen und in einem Sieb mit kaltem Wasser überspülen. Die Bouillon aufheben und 0,1 l gleich für die marinierten Linsen beiseite stellen.
  • 2 5 Blatt Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser einweichen. Karotten und Rindfleischwürfel vermischen, dann eine kleine Dachrinnenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die restliche Bouillon (0,3 l) mit Gelatine vermischen und die Gelatine auflösen.
  • 3 Rindfleisch und Karottenwürfel in die Form füllen, und mit der Bouillon auffüllen. Im Kühlschrank 6 Std. kalt stellen.
  • 4 Jungzwiebel in kleine Ringe schneiden, in eine Schüssel geben und leicht salzen. 1 Dose Linsen aus der Dose abtropfen lassen und zu den Jungzwiebelringen geben. Mit 1 EL Senf, 1 EL Öl, 2 EL, Aceto- Balsamico, je 1 EL Honig und Sojasauce sowie den Gewürzen und den bereitgestellten 0,1 l Bouillon marinieren.
  • 5 Das Sülzchen aus der Form stürzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Sülzchenscheiben mit dem Linsensalat auf einem Teller anrichten und mit Vogerlsalat und Radieschenstreifen garnieren.