Skip to content
Was suchst du?

Türkisches Fladenbrot mit veganem Döner Kebab

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1809kJ
Energie (Kilokalorien)432kcal
Fett25g
davon gesättigte Fettsäuren3g
Kohlenhydrate33g
davon Zucker6,9g
Ballaststoffe5,4g
Eiweiß16g
Salz1,2g
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 250 g Maitake (ersatzweise Austernpilze)
  • 150 g Zwiebeln
  • 200 g Tofu, natur
  • 1 EL Döner oder Kebab Gewürz (ersatzweise Mischung aus Paprika, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Zimt, Nelkenpulver)
  • 1/4 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 100 g orange Tomaten (ersatzweise rote)
  • 80 g Bummerlsalat
  • 80 g Rotkraut
  • 100 g rote Zwiebel
  • 1 Minigurke
  • 200 g türkisches Fladenbrot oder Pitabrot (4 Stück)
  • 4 EL Hellmann´s vegan Mayo
  • 1 Pilze putzen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Tofu in dünne Stücke schneiden. Pilze, Zwiebeln und Tofu in einer Pfanne im heißen Öl goldbraun braten. Hitze reduzieren, Döner oder Kebab Gewürz zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2 Inzwischen Gemüse für die Garnitur waschen. Tomaten in dünne Scheiben, Bummerlsalat, Rotkraut und Zwiebeln in feine Streifen und Gurke in Scheiben schneiden.
  • 3 Fladenbrote in einer Grillpfanne oder im auf 225 °C vorgeheizten Backofen rösten.
  • 4 Kebab-Mischung auf die Fladenbrote verteilen und mit dem klein geschnittenen Gemüse garnieren. Mit Hellmann's vegane Mayonnaise servieren.