Skip to content
Was suchst du?

Schinkencremesuppe mit Lauch und Kresse

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1416kJ
Energie (Kilokalorien)338kcal
Fett19g
davon gesättigte Fettsäuren10g
Kohlenhydrate16g
davon Zucker4,3g
Ballaststoffe1,9g
Eiweiß16g
Salz3,2g
  • 150 g gekochter Schinken
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Rind
  • 250 ml Sauerrahm
  • 50 g Mehl
  • 100 g Lauch
  • 4 Grissini
  • 8 Stiele Schnittlauch
  • 4 Scheiben Rohschinken, dünn geschnitten
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 1 Pkg. Gartenkresse
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • gemahlener Kümmel
  • 1 EL frischer Kren, gerissen
  • 1 150 g Schinken klein schneiden und in 1 EL Butter anschwitzen. Mit 200 ml Wein und 800 ml Wasser aufgießen und erhitzen. KNORR Bouillon Pur Rind einrühren, darin auflösen und aufkochen. 250 ml Sauerrahm mit 50 g Mehl verquirlen und mit einem Schneebesen in die Suppe rühren. Suppe ca. 20 Minuten köcheln.
  • 2 Für die Einlage 100 g Lauch putzen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Schinken in kurze Streifen schneiden.
  • 3 Für die Garnitur jedes Grissini mit zwei Schnittlauchhalmen belegen und mit einer Scheibe Rohschinken umwickeln. Ei schälen und grob hacken. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.
  • 4 1 EL Kren in die Suppe rühren. Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Lauch und Schinken zugeben und die Suppe noch 3 Minuten köcheln. Suppe anrichten, mit Ei und Kresse bestreuen und mit den Schinken-Grissini garniert servieren.