Was suchst du?

Spaghetti Carbonara mit Lachs und Spinat

Verwöhnen Sie sich heute mit diesem einfachen, aber raffiniertem Rezept für Spaghetti Carbonara mit Lachs und Spinat.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 400 g Spaghetti
  • 250 g Lachsfilet
  • Jodsalz
  • Zitronensaft
  • Öl
  • Alufolie
  • 1 Beutel KNORR Basis Spaghetti Carbonara
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Margarine
  • 500 g Tiefkühlspinat, aufgetaut

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2576kJ
Energie (Kilokalorien)617kcal
Fett17g
davon gesättigte Fettsäuren5,8g
Kohlenhydrate79g
davon Zucker5,4g
Ballaststoffe7,6g
Eiweiß32g
Salz1,4g

  • 1 Die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente garen. Abgießen und beiseite stellen. Lachsfilets mit Salz, Zitronensaft und Öl einreiben, in Alufolie wickeln und im Backrohr bei 170 °C 10 Minuten lang garen. Abkühlen lassen und in kleinere Stücke teilen. Darauf achten, dass alle Gräten entfernt sind.
  • 2 In der Zwischenzeit mit KNORR Basis für Spaghetti Carbonara und Milch die Sauce zubereiten. Zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln.
  • 3 Margarine in einer Pfanne erhitzen, Spinat hinzugeben und 5 Minuten lang garen, bis der Spinat zusammenfällt und durchgewärmt ist. Lachsstücke hinzugeben und weitere 2 Minuten lang garen.
  • 4 Pasta zum Lachs und Spinat geben. Carbonara-Sauce hinzugießen, vorsichtig vermischen und etwa 2 bis 3 Minuten lang erwärmen.
  • 5 Umgehend servieren.