Skip to content
Was suchst du?

Kalbsmedaillons auf Kartoffel-Zucchini-Gratin

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2064kJ
Energie (Kilokalorien)494kcal
Fett29g
davon gesättigte Fettsäuren8,7g
Kohlenhydrate16g
davon Zucker1,9g
Ballaststoffe2,4g
Eiweiß41g
Salz1,4g
  • 600 g Kalbsmedaillons (= 4 Stück)
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 8 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • Zahnstocher
  • 100 g Krauspetersilie
  • 2 EL Mehl
  • Öl zum Herausbacken
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Stk. Zucchini
  • 3 EL Pflanzencreme
  • 40 g Bergkäse (gerieben)
  • 1 EL Majoran (gehackt)
  • 2 EL Öl
  • 15 g KNORR Sauce zum Rindsbraten
  • 1 Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  • 2 Kalbsmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen und mit Speck umwickeln. Speck mit Zahnstochern fixieren. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen, mit wenig Mehl bestreuen und in reichlich Öl kurz backen und abtropfen lassen.
  • 3 Für das Gratin Kartoffeln schälen. Zucchini und Kartoffeln in 2 mm dicke Scheiben schneiden und abwechselnd in Form von 4 Kreisen (Durchmesser à 12 cm) auf das Blech schichten. Gemüse mit 3 EL Pflanzencreme bestreichen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, mit 40 g Bergkäse bestreuen und im Backrohr ca. 40 Min. backen.
  • 4 Fleisch in 2 EL Öl beidseitig braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratrückstand mit 1/4 l Wasser aufgießen, KNORR Sauce zum Rindsbraten einrühren und aufkochen.
  • 5 Gratin mit einer Backschaufel auf Teller legen, Medaillons daraufsetzen und mit der Sauce anrichten. Mit Petersilie garniert servieren.