Skip to content

Was suchst du?

Gebratene Hühnerbrust mit Tomaten-Polenta

Gebratene Hühnerbrust mit Tomaten-Polenta - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Österreich
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 70 g getrocknete Tomaten
  • 1 EL KNORR Bio Bouillon mit Gemüse
  • 200 g Maisgrieß (Polenta)
  • 1 Zwiebel
  • 200 g braune Champignons
  • 450 g Hühnerbrüste (3 Stk. à 150 g)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1/4 l Milch
  • 1 Beutel KNORR Basis Spaghetti Carbonara
  • Jodsalz, Pfeffer

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2945kJ
Energie (Kilokalorien)705kcal
Fett25g
davon gesättigte Fettsäuren7g
Kohlenhydrate66g
davon Zucker12g
Ballaststoffe6g
Eiweiß49g
Salz3,8g

  • 1 Ein Blech mit Klarsichtfolie auslegen. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit 0,3 l Wasser und 1 EL KNORR Bio Bouillon mit Gemüse aufkochen, Polentagrieß langsam mit einem Schneebesen einrühren, zu einer püreeartigen Masse einkochen. Alles auf der Folie 1 – 2 cm hoch glatt streichen, auskühlen lassen.
  • 2 1 Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, Champignons in grobe Stücke schneiden. Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.
  • 3 Hühnerbrüstchen salzen und pfeffern, in Öl beidseitig goldgelb anbraten und auf ein Blech mit Backpapier setzen.
  • 4 Die erkaltete Polenta in Dreiecke schneiden und zu den Hühnerbrüstchen auf das Blech legen, dann für 12 Min. ins Rohr schieben.
  • 5 Zwiebel und Champignons im Bratrückstand anschwitzen, salzen und pfeffern, mit 1/4 l Milch auffüllen. KNORR Basis für Spaghetti Carbonara einrühren und etwas einkochen.
  • 6 Die Champignons auf Tellern anrichten, Hühnerbrüstchen in der Mitte halbieren und drauf setzen, gemeinsam mit der Polenta servieren.