Skip to content
Was suchst du?

Spinat-Lachs-Quiche

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2937kJ
Energie (Kilokalorien)703kcal
Fett38g
davon gesättigte Fettsäuren10g
Kohlenhydrate53g
davon Zucker7,7g
Ballaststoffe4g
Eiweiß34g
Salz2,1g
  • 400 g frischer, gekühlter Pizza-Teig
  • Fett für die Form
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 450 g TK Spinat (aufgetaut, gehackt)
  • 1 Beutel KNORR Basis Spaghetti Carbonara
  • 375 ml Milch
  • gemahlene Muskatnuss
  • 4 EL Crème fraîche
  • Dill
  • 1 Pizza-Teig aufrollen und eine feuerfeste Form oder ein Backblech einfetten und mit dem Teig belegen, dabei einen Rand formen.
  • 2 400 g Lachsfilets der Länge nach in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken und beides in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. 450 g Spinat ausdrücken und mit den Zwiebeln vermischen.
  • 3 KNORR Basis für Spaghetti Carbonara mit 375 ml Milch mischen, den Spinat unterheben und mit Muskatnuss würzen.
  • 4 Spinat-Masse auf den Teig geben, Lachsstreifen dekorativ darauf legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Umluft: 160 °C) ca. 25 Min. backen. Nach Belieben mit 4 EL Crème fraîche und Dill garnieren.