Skip to content
Was suchst du?

Spinat-Schinkenstrudel

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2293kJ
Energie (Kilokalorien)549kcal
Fett31g
davon gesättigte Fettsäuren12g
Kohlenhydrate36g
davon Zucker8,2g
Ballaststoffe4,2g
Eiweiß28g
Salz1,9g
  • 500 g tiefgekühlter Blattspinat (aufgetaut)
  • 6 EL Pflanzencreme
  • 1 EL KNORR Fix-Einbrenn
  • 250 g Magertopfen
  • 1 Beutel KNORR Basis Spaghetti Carbonara
  • 1 Ei
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 Strudelblätter
  • 6 Scheiben Putenschinken
  • 250 g Joghurt
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Jodsalz
  • Muskat
  • 1 Rohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Fülle Blattspinat in 2 EL Pflanzencreme anschwitzen und mit KNORR Fix-Einbrenn binden. Spinat abkühlen lassen und mit Salz und Muskat würzen. Topfen mit KNORR Basis für Spaghetti Carbonara, Ei und Bröseln vermischen.
  • 2 Ein Strudelblatt auf ein Tuch legen und mit 1 EL Pflanzencreme bestreichen. Zweites Strudelblatt darauf legen, mit 1 EL Pflanzencreme bestreichen und mit Schinken belegen. Topfenmasse auf dem Schinken verstreichen und mit Spinat belegen. Strudel einrollen, auf das Blech setzen, mit 2 EL Pflanzencreme bestreichen. Strudel im Rohr (mittlere Einschubleiste) ca. 20 Min. backen.
  • 3 Joghurt mit Petersilie verrühren. Strudel portionieren und mit der Sauce servieren.