Skip to content
Was suchst du?

Sauerkrautkuchen mit Kochschinken

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

    Person(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1677kJ
Energie (Kilokalorien)401kcal
Fett26g
davon gesättigte Fettsäuren12g
Kohlenhydrate27g
davon Zucker3,2g
Ballaststoffe2,9g
Eiweiß13g
Salz2,6g
  • Fett für die Form
  • 400 g frischer Pizzateig
  • 700 g Sauerkraut
  • 250 g gekochter Schinken
  • 1 Beutel KNORR Basis Überbackene Schinkenfleckerln
  • 375 g Crème fraîche
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 1 Eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) mit dem Pizzateig auslegen. Dabei auch den hohen Rand vollständig auskleiden.
  • 2 700 g Sauerkraut in einem Sieb gut ausdrücken und klein schneiden. 250 g Schinken würfeln.
  • 3 Basis für Schinkenfleckerl mit 375 g Crème fraîche mischen, mit 1 TL Kümmel, Sauerkraut und Schinkenwürfel verrühren.
  • 4 Die Sauerkrautmasse in der Springform verteilen, die Teigränder überklappen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 50 Minuten backen.