Was suchst du?

Piroschki

Kleine Pasteten werden mit unserem Rezept zu Piroschki. Die kleinen Geschwister der Piroggen schmecken herzhaft und fein.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 100 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 6-8 EL Pflanzenöl
  • 1 Prise Jodsalz
  • 250 g Mehl
  • 200 g Hackfleisch
  • 2 hart gekochte Eier
  • 1 Bund Dill
  • 1 Btl. KNORR Feinschmecker Zwiebel Suppe
  • 1 Eigelb

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2928kJ
Energie (Kilokalorien)700kcal
Fett41g
davon gesättigte Fettsäuren10g
Kohlenhydrate57g
davon Zucker5,3g
Ballaststoffe4,1g
Eiweiß24g
Salz1,9g

  • 1 Milch erwärmen. Hefe zerbröckeln und einrühren. Mit 4-6 EL Öl, Salz und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • 2 Hackfleisch im restlichen heißen Öl bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten. Eier schälen und fein hacken. Dill waschen, trockentupfen und fein hacken. Eier, Dill und Beutelinhalt Zwiebelsuppe mit dem Hackfleisch vermischen.
  • 3 Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Kreise von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen. Hackfleischfüllung in die Mitte der Teigkreise verteilen, zusammenklappen und die Teigränder gut andrücken.
  • 4 Piroschki auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren und die Piroschki damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) ca. 15 Minuten backen.
  • 5 Ofenfrische Piroschki als Vorspeise, zu Suppen oder Wodka reichen.