Was suchst du?

Knoblauchbrot

Knusprig gebacken: Knoblauchbrot, auch liebevoll Knobibrot genannt, darf auf keiner Party und bei keinem Grillfest fehlen.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 300 g Baguette oder Baguette-Brötchen zum Aufbacken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g sehr weiche Butter oder Margarine
  • 50 g cremiger Schafskäse
  • 1 gehäufter TL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Italienische Kräuter
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL gehackte Minze
  • 2 EL gehackter Schnittlauch

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1671kJ
Energie (Kilokalorien)399kcal
Fett20g
davon gesättigte Fettsäuren13g
Kohlenhydrate43g
davon Zucker3g
Ballaststoffe3g
Eiweiß10g
Salz2,1g

  • 1 Baguette-Brötchen auf der Oberseite in Abständen von 3-4 cm zwei Drittel tief einschneiden.
  • 2 Knoblauch fein hacken. Butter mit Hilfe eines Handrührgeräts schaumig schlagen, Schafskäse, KNORR Kräuterlinge, Knoblauch und frische Kräuter unterrühren.
  • 3 Die Masse mit einem kleinen Löffel auf die Baguette-Einschnitte verteilen und das Knoblauchbrot auf einem mit Backpapier belegtem Blech im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf der unteren Schiene 10-12 Minuten goldbraun backen.