Skip to content
Was suchst du?

Brotaufstrich aus roten Linsen mit Salbei

  • Zubereitung

    Min
  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1306kJ
Energie (Kilokalorien)308kcal
Fett8,8g
davon gesättigte Fettsäuren2,6g
Kohlenhydrate43g
davon Zucker2,6g
Ballaststoffe4,1g
Eiweiß13g
Salz1,4g
  • 180 g rote Linsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 500 ml Knorr Gemüsebouillon
  • 1/2 TL Fenchelsaat
  • 1/2 TL Kümmel
  • 50 g Crème fraîche
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 12 Scheiben Ciabattabrot
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 12 Salbeiblättchen
  • 1 Linsen unter kaltem Wasser abspülen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Linsen, Zwiebel und Knoblauch in der Knorr Gemüsebouillon zugedeckt bei schwacher Hitze 12 - 15 Minuten weich kochen. Ab und zu umrühren.
  • 2 Linsen abkühlen lassen, mit einem Stabmixer pürieren oder durch ein feines Sieb streichen.
  • 3 Fenchel- und Kümmelsamen in einem Mörser fein mahlen und mit Crème fraîche unter das kalte Linsenpüree rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  • 4 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Salbeiblättchen darin anbraten. Die Brotscheiben im Toaster goldgelb rösten. Die Linsenpaste auf die Brote streichen und mit den Salbeiblättchen garnieren.