Skip to content

Was suchst du?

Weimarer Zwiebelsuppe

Weimarer Zwiebelsuppe - Köstliche Rezeptideen von Knorr für alle Anlässe - Knorr Deutschland
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 200 g Zwiebeln
  • 100 g Porree
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 l KNORR Fleisch Suppe
  • 1/2 Tasse Bier
  • Majoran
  • Kümmel
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Scheibe Roggenbrot
  • 100 g geriebener Käse
  • 1 kleines Eigelb
  • etwas Senf
  • 1 kleines Bund Schnittlauch

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)952kJ
Energie (Kilokalorien)228kcal
Fett16g
davon gesättigte Fettsäuren6g
Kohlenhydrate9,5g
davon Zucker3,4g
Ballaststoffe2,1g
Eiweiß9,7g
Salz2,9g

  • 1 Die geschälten Zwiebeln in Streifen schneiden, ebenso den geputzten Lauch. Die Zwiebeln im Pflanzenöl goldgelb dünsten, die Lauchstreifen zugeben und kurz mitschwitzen. Nun das Tomatenmark zugeben und mit heißer Fleisch Suppe und Bier auffüllen, mit Majoran, Kümmel, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  • 2 Roggenbrot toasten und Croûtons daraus schneiden. Darauf eine Masse aus Käse, Eigelb und wenig Senf streichen. Die Croûtons im Backofen gratinieren und auf die angerichtete Suppe setzen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.