Was suchst du?

Kirsch-Chutney

So köstlich: Sauerirschen, Ingwer, Zwiebeln und Minze werden mit diesem Rezept zu einem feinen Kirsch-Chutney. Der perfekte Begleiter für dunkles Fleisch.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 2 rote Zwiebeln
  • 400 g Sauerkirschen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Zucker
  • 1 schwach geh. TL KNORR Gemüse Bouillon (Glas)
  • 2-3 Stiele Minze
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1-2 EL Zitronensaft

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)880kJ
Energie (Kilokalorien)211kcal
Fett8,2g
davon gesättigte Fettsäuren1,3g
Kohlenhydrate28g
davon Zucker26g
Ballaststoffe2,8g
Eiweiß2,5g
Salz1,1g

  • 1 Für das Kirsch-Chutney die Zwiebeln schälen und würfeln. Kirschen waschen, entsteinen und grob hacken. Ingwer schälen und in feine Scheibchen schneiden.
  • 2 Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Zucker über die Zwiebeln streuen und bei mittlerer bis starker Hitze karamellisieren lassen. Sofort von der Kochstelle nehmen.
  • 3 Ingwer, Kirschen und 1/4 l (250 ml) Wasser zugeben, aufkochen und Gemüse Bouillon einrühren. Offen ca. 10 Minuten einkochen lassen.
  • 4 Kirsch-Chutney abkühlen lassen. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Kirsch-Chutney mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Minzestreifen darunterheben.