Skip to content
Was suchst du?

Brunnenkresse-Spinatsuppe mit Hanfsamen

  • Zubereitung

    Min
  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1594kJ
Energie (Kilokalorien)382kcal
Fett24g
davon gesättigte Fettsäuren6,1g
Kohlenhydrate23g
davon Zucker4,9g
Ballaststoffe3,4g
Eiweiß15g
Salz1,8g
  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 80 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 225 g Brunnenkresse
  • 200 g junger Spinat
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 50 g Mehl
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Gemüse
  • 100 g Crème légère
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 4 hart gekochte Eier
  • 30 g geschälter Hanfsamen
  • 1 Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm breite Würfel schneiden. In kochendem Wasser garen, in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • 2 Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Brunnenkresse und Spinat waschen und abtropfen lassen. Etwas Brunnenkresse zum Garnieren beiseitestellen. Restliche Brunnenkresse und Spinat grob hacken.
  • 3 Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf im heißen Öl glasig dünsten. Mehl zufügen und ca. 1 Minute anschwitzen lassen. Unter Rühren 1 l Wasser zugießen, aufkochen und Knorr Bouillon Pur Gemüse unterrühren. Brunnenkresse und Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.
  • 4 Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Crème légère unterrühren und mit Pfeffer und nach Belieben mit Muskatnuss abschmecken.
  • 5 Eier pellen und in Spalten schneiden. Kartoffelwürfel auf Schalen verteilen, Suppe einfüllen. Mit Ei, Hanfsamen und beiseitegestellter Brunnenkresse garniert servieren.