Skip to content
Was suchst du?

Kartoffel-Bohnen-Salat mit frischem Meerrettich

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1095kJ
Energie (Kilokalorien)263kcal
Fett8,6g
davon gesättigte Fettsäuren1,8g
Kohlenhydrate29g
davon Zucker4g
Ballaststoffe4g
Eiweiß13g
Salz2,4g
  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g grüne Bohnen
  • 1 Würfel KNORR Fleisch Suppe
  • 5 EL Weißweinessig
  • 2 EL Öl
  • 40 g frischer Meerrettich
  • 150 g Kasseler Aufschnitt
  • 1 Ungeschälte Kartoffeln in Salzwasser 20 - 25 Minuten kochen.
  • 2 Inzwischen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 3 200 ml Wasser aufkochen, Würfel KNORR Fleisch Suppe, Bohnen und Zwiebeln zugeben und zugedeckt 8 - 12 Minuten garen, bis die Bohnen bissfest sind. Alles in eine Schüssel geben, Essig und Öl in die Brühe rühren.
  • 4 Kartoffeln abgießen, pellen, in Scheiben schneiden und noch heiß in die Marinade geben. Den Kartoffel-Bohnen-Salat abkühlen lassen.
  • 5 Meerrettich schälen und grob raspeln. Kasselerscheiben in Streifen schneiden und zusammen mit dem Meerrettich unter den Salat heben.

Tipp für mehr Vielfalt

Ist keine frische Meerrettichwurzel auf dem Markt zu finden, gelingt der Salat auch mit geriebenem Meerrettich aus dem Glas oder der Tube. Die Paste einfach zusammen mit Essig und Öl unter die Brühe rühren.

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.