Was suchst du?

Spargelrisotto

Genießen Sie Risotto doch einmal auf vegane Art! Frischer grüner Spargel und Zitronenschalen verbinden sich mit Bouillon Pur und unserem Tipp für den veganen "Parmesan" zu einem köstlichen Frühlingsgericht.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g grüner Spargel
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 30 g vegane Margarine
  • 300 g Risotto-Reis
  • 100 ml trockener Weißwein (optional)
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Gemüse
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 EL Würzhefeflocken
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Pfeffer

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1859kJ
Energie (Kilokalorien)444kcal
Fett13g
davon gesättigte Fettsäuren3,4g
Kohlenhydrate64g
davon Zucker3,2g
Ballaststoffe3,1g
Eiweiß10g
Salz1,5g

  • 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Spargelstangen am unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Stangen in mundgerechte Stücke schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen oder mit einer Reibe abreiben.
  • 2 Margarine in einem Topf schmelzen, Zwiebeln zufügen und in 5 Minuten weich dünsten. Knoblauch zufügen und 1 Minute mitdünsten. Risotto Reis zugeben und glasig dünsten. Weißwein zugießen und unter Rühren einkochen lassen.
  • 3 Topfinhalt KNORR Bouillon PUR in 1 l (1000 ml) kochendes Wasser einrühren. Risotto unter Rühren ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen, dabei nach und nach Gemüsebouillon zugießen, so dass der Reis knapp bedeckt ist. In den letzten 5 Minuten Spargel und Zitronezesten zufügen. Wenn nötig, noch etwas Wasser zugießen.
  • 4 Cashewkerne mit Würzhefeflocken in einem Standmixer fein zerkleinern. Mit der Petersilie unter das Risotto rühren. Mit Pfeffer abschmecken und sofort servieren.