Skip to content
Was suchst du?

Pasta Primavera mit Spargel

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2002kJ
Energie (Kilokalorien)480kcal
Fett9,7g
davon gesättigte Fettsäuren1,4g
Kohlenhydrate77g
davon Zucker5,7g
Ballaststoffe11g
Eiweiß14g
Salz0,39g
  • 400 g grüne Bandnudeln
  • Jodsalz
  • 300 g Spargel
  • 2 Möhren
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 100 g tiefgekühlte Erbsen
  • 1/2 TL KNORR Delikatess Brühe (Glas)
  • weißer Pfeffer
  • 4 TL Öl mit Basilikumauszügen
  • 1 Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen und in einem Sieb abgießen.
  • 2 Spargel und Möhren schälen und waschen, die Spargelenden abschneiden. Spargel in 2 cm lange Stücke, Möhren in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und schräg in Scheiben schneiden.
  • 3 Spargelstücke und Möhrenstreifen in heißem Öl bei schwacher Hitze andünsten. 100 ml Wasser zugießen und zugedeckt 10 Minuten garen. Frühlingszwiebeln und Erbsen zufügen. Bouillon darüberstreuen und weitere 5 Minuten garen. Kräftig pfeffern.
  • 4 Nudeln mit Gemüse in tiefen Tellern anrichten. Jede Portion mit 1 - 2 TL Basilikumöl beträufeln.

Tipp für mehr Vielfalt

Nach Belieben mit Parmesan Käse bestreuen.

Für Pasta Primavera können Sie ruhig Bruchspargel kaufen, wenn er ganz frisch ist.

Unser Versprechen

Dieses Gericht ist nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt.