Was suchst du?

Lachsfilet mit Spargel-Kartoffel-Salat

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


  • 4 Stk. Lachsfilet (tiefgekühlt, à 125 g)
  • 500 g festkochende kleinere Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Sauce Hollandaise Frühlingskräuter
  • 25 g Butter
  • 50 g KNORR Salatcreme
  • 1 EL heller Balsamicoessig
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Schnittlauchröllchen

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)2087kJ
Energie (Kilokalorien)500kcal
Fett32g
davon gesättigte Fettsäuren8,6g
Kohlenhydrate22g
davon Zucker4,9g
Ballaststoffe2,7g
Eiweiß30g
Salz0,87g

  • 1 Lachsfilets auftauen lassen. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen, kalt abschrecken, pellen und vierteln. Spargel am unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Spargel in einem Sieb abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • 2 Beutelinhalt KNORR Sauce Hollandaise in 1/8 l (125 ml) kaltes Wasser einrühren. Unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze Butter darunter schlagen, bis sie geschmolzen ist. Sauce vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Salatcreme und Essig unterrühren. Spargel und Kartoffeln unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 3 Lachsfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen und im heißen Öl braten. Spargel-Kartoffel-Salat mit Schnittlauch bestreuen und zu den Lachsfilets servieren.