Was suchst du?

Steckrübeneintopf

Ein lange vergessenes Gemüse in einem feinen Eintopf: Steckrübeneintopf. Den mögen wir nicht nur an kalten Tagen.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 400 g geräucherter Schweinbauch oder Kasseler
  • 3 Zwiebeln
  • 1 kg Steckrüben
  • 750 g Kartoffeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL KNORR Delikatess Brühe
  • 2-3 EL getrockneter Majoran
  • 3 kleine Birnen
  • Pfeffer

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1406kJ
Energie (Kilokalorien)337kcal
Fett15g
davon gesättigte Fettsäuren5,5g
Kohlenhydrate31g
davon Zucker15g
Ballaststoffe7,1g
Eiweiß15g
Salz5,5g

  • 1 Fleisch in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Steckrüben und Kartoffeln schälen, waschen und in große Würfel schneiden.
  • 2 Die Fleischstücke in einem großen Topf im heißen Öl anbraten. Zwiebeln dazugeben und bräunen lassen. Steckrüben und Kartoffeln zufügen. 1 1/2 l (1500 ml) Wasser dazugießen, aufkochen und Delikatess Brühe einstreuen. Majoran zufügen und alles 15 Minuten bei schwacher Hitze garen.
  • 3 Birnen waschen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Birnenhälften in Spalten schneiden, in den Topf geben und 5 Minuten garen lassen. Steckrübeneintopf mit Pfeffer und evtl. Dilikatess Brühe abschmecken.