Was suchst du?

Spargeltarte

Knuspriger Boden und eine feine Füllung: Rezept für Spargeltarte - denn von Spargel können wir nie genug bekommen.
  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)


WAS DU BRAUCHST

  • 200 g Mehl
  • 100 g Margarine oder Butter
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Jodsalz
  • 250 g weißer Spargel
  • 1 Prise Zucker
  • 80 g roher Schinken
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Packung KNORR Sauce Hollandaise flüssig
  • 2 Eier
  • weißer Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g tiefgekühlte Erbsen

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1371kJ
Energie (Kilokalorien)327kcal
Fett22g
davon gesättigte Fettsäuren7,1g
Kohlenhydrate22g
davon Zucker2,2g
Ballaststoffe1,9g
Eiweiß8,3g
Salz1,3g

  • 1 Mehl mit Margarine oder Butter, Eigelb, Salz und 3 EL kaltem Wasser mit den Knethaken eines Handrührgerätes kurz verkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.
  • 2 Spargel schälen, die Enden abschneiden und quer halbieren. In kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker 8 - 10 Minuten bissfest kochen. Schinken in feine Streifen, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Packungsinhalt Sauce Hollandaise mit Schnittlauch und Eiern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • 3 Den Teig zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und eine gefettete Spring- oder Tarteform (26 cm Durchmesser) damit auslegen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Abgetropften Spargel, gefrorene Erbsen und Schinken darauf verteilen. Sauce Hollandaise darüber geben.
  • 4 Spargeltarte im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) auf der zweiten Schiene von unten ca. 40 Minuten backen.