Skip to content
Was suchst du?

Schupfnudeln mit Sauerkraut

  • Zubereitung

    Min
  • Schwierigkeit

  • Vorbereitung

    Min
  • Portion(en)

Nährwerthinweise

 

Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule)1287kJ
Energie (Kilokalorien)308kcal
Fett20g
davon gesättigte Fettsäuren4,9g
Kohlenhydrate16g
davon Zucker2,6g
Ballaststoffe5g
Eiweiß7,4g
Salz4,7g
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 3-4 EL Pflanzenöl
  • 500 g frisches Sauerkraut
  • 3 Nelken
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 125 ml Weißwein (alternativ Wasser)
  • 1-2 EL KNORR Fleisch Suppe
  • 1/2 TL Jodsalz
  • 1 Innenbeutel PFANNI Kartoffel Püree - Das Herzhafte
  • 1 Eigelb
  • 1 Speck würfeln und in 1 EL heißem Öl anbraten. Sauerkraut, mit Nelken gespickte Zwiebel, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Kümmel und Majoran dazugeben. 1/8 l (125 ml) Wasser und Wein dazugießen, aufkochen und KNORR Fleisch Suppe einstreuen. Das Sauerkraut bei schwacher Hitze 30 Minuten garen.
  • 2 1/4 l (250 ml) Wasser mit Salz aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen und Beutelinhalt Kartoffelpüree mit einem Schneebesen einrühren. Eigelb darunter rühren.
  • 3 Kartoffelteig auf einer bemehlten Fläche zu einer Rolle formen und 24 Stücke abschneiden. Mit bemehlten Händen Fingernudeln (Schupfnudeln) formen. In einer Pfanne im restlichen heißen Öl von allen Seiten goldbraun braten und zum Kraut servieren.